CEO und Ameos Gründer Dr. Axel Paeger.

Ameos auf dem Sprung

Publiziert

Eine der grössten Spitalgruppen mit Schwerpunkt in Deutschland und Österreich übernimmt mit dem Spital Einsiedeln den zweiten Standort in der Schweiz. Ist das nur der Anfang einer Übernahmewelle?

 

Ameos beobachtet schon lange den Schweizer Markt. Aber bis auf das Seeklinik in Brunnen, erworben 2017, ist der Zürcher Konzern bisher nicht zum Zuge gekommen. Ein wesentlicher Grund - bisher war der Leidensdruck vieler Schweizer Spitäler noch nicht hoch genug. Und wenn ein öffentliches Spital in Schieflage gerät, springt immer wieder der jeweilige Kantone ein. Das könnte sich jetzt Schritt für Schritt ändern, da immer mehr Spitäler in finanzielle Engpässe geraten und einige Kantone die Verluste nicht weiter tragen wollen. Das Spital in Einsiedeln könnte nur der Anfang einer Reihe von Übernahmen im Schweizer Regional-Spital-Markt sein. 

Ameos versteht sich als Regionalversorger

Der Erwerb von Regionalspitälern, die in wirtschaftlichen Schwierigkeiten sind, ist die Spezialität von Ameos. Die Gruppe bietet ein umfassendes Angebot somatischer und psychiatrischer Leistungen sowie Pflege und Eingliederung im deutschsprachigen Raum an. Insbesondere zwischen 2003 und 2009 übernahm die Gruppe in Deutschland zahlreiche Spitäler aus öffentlicher Trägerschaft. Inzwischen sind es 93 Einrichtungen an 49 Standorten. 15 500 Mitarbeiter und 10 000 Betten zählt Ameos heute, die Bilanzsumme beträgt rund 1 Milliard Franken.

Die Erfolgsgeschichte begann 2003 und basiert auf der Vision und Tatkraft des Gründers Dr. Axel Paeger. Als junger Mediziner erfuhr er die Konsequenzen einer ineffizienten Spitalorganisatin am eigenen Leib - sie verdarb ihm regelmässig den Feierabend, wie er einmal belustigt erzählte. Gleichzeitig wäre die rasante Abfolge von Akquisitionen insbesondere in Deutschland nicht möglich gewesen ohne die klammen öffentlichen Kassen. 

Viele wirtschaftlich eher schwache Kommunen in Nord- und Ostdeutschland konnten und wollen sich die defizitären Spitäler nicht mehr leisten und fanden in Paeger einen Partner, der ihnen das Problem abnahm. «Die Vision war von Anfang an, Spitäler zu übernehmen, die in eine Schieflage geraten sind, und sie wieder auf einen guten Weg zu bringen, um mittel- und langfristig die regionale Versorgung zu sichern. Damit kommt zum Ausdruck: Ameos versteht sich als Regionalversorger. Wir sehen es als unsere Aufgabe, in einer Region die stationäre medizinische Versorgung vollständig zu gewährleisten. Dazu muss das Spital breit aufgestellt sein, also die Chance haben, die medizinische stationäre Versorgung in einer Region zu übernehmen oder zumindest weite Teile davon», erläuterte Paeger in einem früheren Interview gegenüber Heime & Spitäler. Mit effizienten Abläufen und Gruppen-Synergien bringt die Gruppe Spitäler dann wieder in die schwarzen Zahlen.

Medizinische Grundversorgung erhalten

Die finanziellen Verhältnisse des Spitals Einsiedeln waren über die letzten Jahre immer mehr aus dem Gleichgewicht geraten. Zwar haben Sparmassnahmen wie beispielsweise die Optimierung der Prozesse, Effizienzsteigerungen und Senkungen der Kosten durch Strukturanpassungen die Aufwände im letzten Jahr reduziert. Dennoch war für Stiftungsrat und Spitalleitung seit Längerem klar, dass «im Umfeld des heutigen Krankenversicherungsgesetzes (KVG) ein Alleingang für jedes Grundversorgerspital sehr schwierig wird», sagt Urs Birchler, Direktor des Spitals Einsiedeln. Die Schweizer Spitallandschaft befindet sich im Wandel und kleineren Spitälern wird durch das heutige Finanzierungssystem und durch viele Regulierungen auf Kantons- und Bundesebene das Leben schwergemacht. «Der politische Druck auf die Tarife ist – verständlicherweise – gross», konstatiert Urs Birchler.

Bereits im Frühling des vergangenen Jahres haben Stiftungsrat und Direktion des Spitals Einsiedeln die Arbeit für eine neue und zukunftsorientierte Strategie mit hohem Engagement angepackt. «Unser oberstes Ziel war und ist es, das Spital Einsiedeln als medizinischer Grundversorger und grösster Arbeitgeber der Region zu erhalten – dies bei gleichbleibend hoher medizinischer Qualität», sagt Markus Hauenstein, Stiftungsratspräsident des Spitals Einsiedeln. «Die Zusammenarbeit mit der Ameos Gruppe war während des gesamten Verhandlungsprozesses stets konstruktiv, zielorientiert und wohlwollend», sagt der Stiftungsratspräsident weiter. «Mit der Ameos Gruppe konnten wir eine ideale Betreiberin mit umfassenden Kernkompetenzen für das Spital Einsiedeln verpflichten. Wir freuen uns über die erarbeitete Lösung».

Genaue Analyse vor Akquisition

Vor einer Akquisition analysiert Ameos die Versorgung in einer Region sehr genau: «Wir schauen uns in der Regel an, wie die – öffentlich verfügbaren – Diagnosedaten in einer Region aussehen und vergleichen sie dann mit dem Versorgungsangebot in der Region. Wir haben beispielsweise einmal vier Spitäler in einer grossen Region übernommen. In der Analyse vorher haben wir gesehen: Die haben dort vier Chefärzte in der Inneren Medizin, die alle Gastroenterologie machen, aber niemand kümmerte sich um die Kardiologie. Die dortigen Politiker verstanden nicht, dass die Belegung in der Inneren Medizin nur bei rund 50 Prozent lag. Was sie nicht merkten, war, dass die Leute teilweise bis zu 100 Kilometer fuhren, um sich behandeln zu lassen», so Paeger.

Einsiedeln als Türöffner

Mit 85 Betten passt das Spital Einsiedeln allerdings nicht zur üblichen Zielgrösse von Ameos, die eher bei 150 bis 200 Betten liegt. Paeger: «Letztendlich ist es nicht die reine Grösse, sondern vielmehr die Aufstellung der Fachdisziplinen: Innere Medizin und Chirurgie muss ich immer haben, dann möchte ich vielleicht noch die Orthopädie machen, die Urologie, HNO und weitere. Wenn ich das dann in Betten umrechne, bin ich schnell bei 150 bis 200.» Die Spezialisierung von Einsiedeln als überregionales Zentrum für den Bewegungsapparat und das Zeichen, dass durch den Erwerb an den Gesundheitsmarkt  Schweiz gesendet wird - seht her, wir sind bereit weitere Spitäler zu übernehmen - könnte Ameos bewogen haben, von der strategischen Linie abzuweichen.

Es steht bereits fest, wer auf Interimsdirektor des Spitals Einsiedeln, Urs Birchler, nachfolgen wird: Michael Mehner, Spitaldirektor des Seeklinikums Brunnen, wird voraussichtlich ab Mai 2020 auch die Leitung des Spitals Einsiedeln übernehmen. Der erfahrene Ökonom und ausgebildete Pflegefachmann arbeitet seit 2014 in der Ameos Gruppe und ist seit 2017 für das Ameos Seeklinikum Brunnen als Spitaldirektor tätig. Er wird gemeinsam mit den Leitungsteams beider Standorte diese verantworten.

Lob vom Verhandlungspartner

«Die Zusammenarbeit mit der Ameos Gruppe war während des gesamten Verhandlungsprozesses stets konstruktiv, zielorientiert und wohlwollend», sagt Markus Hauenstein, Stiftungsratspräsident des Spitals Einsiedeln. «Durch die umfassenden Kernkompetenzen der Ameos Gruppe konnten wir eine ideale Betreiberin des Spitals Einsiedeln verpflichten», sagt der Stiftungsratspräsident weiter. Auch Dr. Urs Birchler, Direktor des Spitals Einsiedeln, bewertet die Übernahme durch Ameos als durchweg positiv: «Im Verbund mit einem starken Partner bin ich zuversichtlich, dass die Zukunft des Spitals Einsiedeln als Grundversorger mit Notfallstation und spezialisierter Medizin langfristig gesichert ist». Im heutigen Gesundheitswesen sei eine autonome Zukunft kaum machbar.

Als modernes Qualitätskrankenhaus mit rund 250 Vollzeitstellen gewährleistet das Spital Einsiedeln eine Versorgung in einer grossen medizinischen Bandbreite. Einerseits stellt es gemäss Leistungsauftrag des Kantons Schwyz die stationäre und ambulante Grund- und Notfallversorgung in einer weiten Region rund um den Innerschweizer Ort Einsiedeln sicher. Andererseits hat sich das Spital Einsiedeln einen Namen gemacht als überregionales Kompetenzzentrum für den Bewegungsapparat, die Orthopädie und die Unfallchirurgie, wie auch als Kompetenzzentrum für Viszerale Chirurgie, Innere Medizin und Urologie mit modernster Infrastruktur.

Dr. Marina Martini, CDO der Ameos Gruppe, erläutert, dass die Spitäler der Ameos Gruppe schon immer einen Schwerpunkt auf die Sicherung der Grundversorgung der Bevölkerung gelegt haben. Sie ergänzt: «Wir werden nun gemeinsam mit den Mitarbeitenden ein Konzept für eine erfolgreiche Zukunft erarbeiten und die Gesundheitsversorgung am Standort Einsiedeln auch zukünftig sichern.»

In vielen Regionen wird man genau hinschauen, wie Ameos die Reorganisation umsetzt. 

 

EVENTS

HR Festival

ehemals Personal Swiss

Datum: 31. März - 01. April 2020

Ort: Zürich (CH)

Immohealthcare

Jahreskongress für die Gesundheitsversorgung

Datum: 27. Mai 2020

Ort: Fribourg (CH)

INTERNORGA

Leitmesse für den Ausser-Haus-Markt

Datum: 20. - 24. Juni 2020

Ort: Hamburg (D)

Altenpflegemesse

Leitmesse für die Pflegewirtschaft

Datum: 23. - 25. Juni 2020

Ort: Hannover (D)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 24. - 25. Juni 2020

Ort: Zürich (CH)

FBKplus

Schweizer Fachmesse für Bäckerei-, Konditorei- und Confiseriebedarf

Datum: 16. - 19. Januar 2021

Ort: Bern (CH)

Pro Sweet Cologne

Internationale Zuliefermesse für Süsswaren- und Snackindustrie

Datum: 31. Januar - 03. Februar 2021

Ort: Köln (D)

Pumps & Valves

Fachmesse für Pumpen- und Ventiltechnik

Datum: 10. - 11. Februar 2021

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 10. - 11. Februar 2021

Ort: Zürich (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 17. - 20. Februar 2021

Ort: Nürnberg (D)

Vivaness

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Datum: 17. - 21. Februar 2021

Ort: Nürnberg (D)

Swiss eHealth Forum

Forum mit dem Thema Integrierte Versorgungsmodelle-Rahmen, Erfolgsfaktoren und Umsetzung

Datum: 11. - 12. März 2021

Ort: Bern (CH)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 09. - 11. März 2021

Ort: Stuttgart (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel-und Getränkeindustrie

Datum: 23. - 26. März 2021

Ort: Köln (D)

Trendtage Gesundheit Luzern

Die TGL sind die führende nationale Plattform für Trends und Perspektiven im Gesundheitswesen.

Datum: 27. März - 01. April 2021

Ort: Luzern (CH)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 15. April 2021

Ort: Luzern (CH)

JOBS

Datum: 28.03. 2020Ort: Basel
Datum: 28.03. 2020Ort: Basel
Datum: 28.03. 2020Ort: St. Gallen
Datum: 26.03. 2020Ort: Bellikon
Datum: 26.03. 2020Ort: Bellikon
Datum: 26.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 25.03. 2020Ort: Bellikon
Datum: 25.03. 2020Ort: Basel
Datum: 25.03. 2020Ort: Basel
Datum: 25.03. 2020Ort: Basel
Datum: 24.03. 2020Ort: Basel
Datum: 24.03. 2020Ort: Aarau
Datum: 24.03. 2020Ort: Aarau
Datum: 24.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 23.03. 2020Ort: Aarau
Datum: 23.03. 2020Ort: Männedorf
Datum: 21.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 21.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 20.03. 2020Ort: Bellikon
Datum: 20.03. 2020Ort: Baar
Datum: 20.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 19.03. 2020Ort: Luzern
Datum: 19.03. 2020Ort: Aarau
Datum: 19.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 17.03. 2020Ort: Sarnen
Datum: 17.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 17.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 16.03. 2020Ort: Cham
Datum: 16.03. 2020Ort: Cham
Datum: 16.03. 2020Ort: Bellikon
Datum: 16.03. 2020Ort: Bellikon
Datum: 16.03. 2020Ort: Basel
Datum: 15.03. 2020Ort: Bellikon
Datum: 14.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 13.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 12.03. 2020Ort: Aarau
Datum: 12.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 12.03. 2020Ort: Bern
Datum: 11.03. 2020Ort: Zürich
Datum: 11.03. 2020Ort: Sarnen
Datum: 09.03. 2020Ort: Bellikon
Datum: 09.03. 2020Ort: Bellikon
Datum: 09.03. 2020Ort: Bellikon
Datum: 09.03. 2020Ort: Münchenstein
Datum: 09.03. 2020Ort: Luzern
Datum: 07.03. 2020Ort: Sarnen
Datum: 06.03. 2020Ort: Olten
Datum: 06.03. 2020Ort: Davos Wolfgang
Datum: 06.03. 2020Ort: Chardonne
Datum: 06.03. 2020Ort: Glattpark
Datum: 06.03. 2020Ort: Baden
Datum: 05.03. 2020Ort: Sarnen
Datum: 05.03. 2020Ort: Davos Wolfgang
Datum: 05.03. 2020Ort: Davos Wolfgang
Datum: 05.03. 2020Ort: Davos Wolfgang
Datum: 05.03. 2020Ort: Davos Wolfgang
Datum: 05.03. 2020Ort: Davos Wolfgang
Datum: 05.03. 2020Ort: Sarnen
Datum: 05.03. 2020Ort: Arlesheim
Datum: 03.03. 2020Ort: Aarau
Datum: 03.03. 2020Ort: Basel
Datum: 03.03. 2020Ort: Basel
Datum: 03.03. 2020Ort: Basel
Datum: 02.03. 2020Ort: Bellikon
Datum: 02.03. 2020Ort: Basel
Datum: 29.02. 2020Ort: Bern
Datum: 28.02. 2020Ort: Zürich
Datum: 28.02. 2020Ort: Aarau
Datum: 26.02. 2020Ort: Luzern 16
Datum: 17.02. 2020Ort: Zürich
Datum: 16.02. 2020Ort: Zürich
Datum: 16.02. 2020Ort: Zürich
Datum: 14.02. 2020Ort: Zürich
Datum: 14.02. 2020Ort: Zürich
Datum: 14.02. 2020Ort: Zürich
Datum: 13.02. 2020Ort: Basel
Datum: 13.02. 2020Ort: Schaffhausen
Datum: 12.02. 2020Ort: Seuzach
Datum: 11.02. 2020Ort: Zürich
Datum: 11.02. 2020Ort: Zürich
Datum: 11.02. 2020Ort: Zürich
Datum: 10.02. 2020Ort: Münsingen
Datum: 06.02. 2020Ort: Männedorf
Datum: 05.02. 2020Ort: Aarau
Datum: 05.02. 2020Ort: Baden
Datum: 04.02. 2020Ort: Arlesheim
Datum: 04.02. 2020Ort: Arlesheim
Datum: 29.01. 2020Ort: Solothurn

Bezugsquellenverzeichnis