Gesundheitsplattform abilis gestartet

Publiziert

Ofac, die Berufsgenossenschaft der Schweizer Apotheker, hat am Freitag die digitale Gesundheitsplattform abilis lanciert. Vielfältige Daten können auf einer Plattform gespeichert werden. Im April erfolgt die Anbindung ans EPD.

abilis ist eine kostenlose und nach Angaben von Ofac sichere digitale Gesundheitsplattform, verfügbar als mobile App sowie über ein Webportal. Mit der Registrierung auf abilis können Benutzer folgende Services in Anspruch nehmen:

  • Jederzeit Zugriff auf den vollständigen Medikationsplan

  • Erleichterte Bestellung der erneuerbaren Medikamente

  • Benachrichtigung wenn ein Rezept oder Medikament erneuert werden muss

  • Übersicht Ihrer Apothekenrechnungen

  • Informationen zu eventuellen Allergien/Unverträglichkeiten

  • Telemedizin-Plattform von FMH-Ärzten

Diese Funktionen sind besonders nützlich für chronisch kranke Patienten. Sie erlauben ein besseres Management der Behandlung in enger Zusammenarbeit mit dem Apotheker.
Die abilis-App, die im Dezember verfügbar ist, wird laufend mit neuen Funktionalitäten ergänzt. Unter anderem geplant sind:

  • Medikamente bestellen per Scan des Rezepts

  • Zentrale Verwaltung des Abilis-Kontos mehrerer Familienmitglieder

  • Zugriff auf den Webshop der Abilis Partnerapotheken

  • Online-Terminvereinbarung

  • Übermittlung und Synchronisierung der Messwerte verbundener Geräte

Ab April 2020 wird die Gesundheitsplattform abilis den Zugriff auf das elektronische Patientendossier (EPD) der nationalen Stammgemeinschaft – ebenfalls abilis genannt – anbieten.

Konkret handelt es sich um verschiedenste medizinische Dokumente und Informationen zur Gesundheit der Patienten (Röntgenaufnahmen, Impfausweis, Rezepte, Austrittsberichte von Spitälern u. a.). Diese Daten können vom Patienten selbst sowie von den Gesundheitsfachpersonen, die dessen Erlaubnis erhalten haben, eingesehen werden.

Von der Einführung des EPD an können Personen, die sich auf der Gesundheitsplattform abilis registriert haben, auf ihr persönliches EPD zugreifen.

Zur Zeit gibt es Schweizweit 189 abilis-Apotheken, bei denen man sich registrieren kann. 

Weitere Informationen: abilis.ch