Wie weit kann oder muss Vernetzung gehen?


Vernetzung ist einer der Schlüsselbegriffe zukünftiger medizinischer Versorgung. Das alte Hospital wird dabei in der bisherigen Form nicht überleben, wie es auch das Royal College of Physicians in ihrer Future Hospital Commission vorhergesagt hat.


Prof. Michael Wendt

Stillschweigend wird vorausgesetzt, dass Ärzte in allen Belangen umfassend informiert sind und bleiben. Der Wissensgewinn weltweiter medizinischer Forschung ist aber so, dass jeder Facharzt geschätzt etwa 160 Stunden pro Woche für seine Weiterbildung aufbringen müsste, um aktuell zu bleiben. Der «Allgemeinmediziner» stirbt somit sachte am Informationsdefizit, er wird und muss zum Berater und Diskussionspartner der Patientin mutieren. Aber auch die anderen medizinischen Fachgebiete müssen geeignete Wege finden, die Flut medizinischer Erkenntnisse, immer speziellere Interventionen und Diagnostik, die erforderliche persönliche Erfahrung und Routine mit geforderten Fallzahlen in Deckung zu bringen. Resultierend werden gerade die grossen Fachgebiete in immer kleinere Einheiten höherer Spezialisierung zerlegt und es ist eine besondere Herausforderung, eine ganzheitliche Sichtweise und Integration zu bewahren. Zugleich können neue Fachgebiete entstehen etwa aus der Gastroenterologie und der Visceralchirurgie. Transparenz bezüglich Wissen, Qualität und Leistung hängt an sorgfältig erhobenen Daten.

Der Patient selber wird sich immer weiter ubiquitär informieren, auch wissenschaftliche Literatur wird zunehmend dem Laien verfügbar, zumindest deren kritische Interpretation jedoch bedarf weiter des ärztlichen Rates. Nicht nur bei der Diagnosestellung wird zunehmend auf das weltweite Wissen zugegriffen, auch bei der Auswahl notwendiger Intervention und dafür geeigneter Einrichtungen werden zunehmend Daten des Internets verwendet.

Gutes Handeln und Behandeln hängt an Daten
Medizinisches Personal muss einen enormen Aufwand betreiben, um den Wissenstand wie auch die praktischen Fertigkeiten mit Verfahren und Geräten auf dem aktuellen Stand zu halten. Die traditionellen Weiter- und Fortbildungsverfahren werden weitgehend durch elektronische Verfahren abgelöst werden, zudem werden die professionellen Aktivitäten zusammen mit dem Outcome registriert werden. So kann – mit allen Vor- und Nachteilen – eine individuelle Behandlungsqualität erfasst werden. Analog werden Befunde zu einem Menschen in einem Lifetime Medical Record, der durch einen Lifetime Activity Record und das Health Behavior (schon heute im Smartphone vorhanden) ergänzt werden kann.

Eine solche Transparenz mag an «1984» erinnern, dabei sollte man jedoch beachten, dass schon heute ein Drittel der Befragten bereit ist, gesundheitsbezogene Daten an seinen Versicherer weiter zu geben, vom freiwilligen «Entblössen» im Facebook einmal abgesehen. Diesen Nutzen kann die individuelle Vernetzung mit Akzeptanz für Handlungen bieten:

  • Günstigere Versicherungen
  • ein signifikant längeres Leben
  • weniger Demenz und Erkrankungen und zukünftig
  • schnellere Behandlung und genauere Diagnosen
  • gezielte Behandlung durch ausgewählte Spezialisten/nach deren Algorithmen
  • Behandlung endlich nach objektiven (?!) statistischen
  • Kriterien unter Einbeziehen des Langzeitverlaufs, der Kosten und der Nebenwirkungen

Das Individuum kann immer stärker unabhängig vom Ort im Aktivitätsmuster und zunehmend auch in Bezug auf medizinische Parameter überwacht werden. Dies kann gerade für ältere Menschen viel mehr Sicherheit bedeuten, die Daten werden in einem regionalen medizinischen Zentrum oder in einem Hospital bei Bedarf Aktivitäten auslösen. Entsprechend können auch andere Hilfeleistungen wie Lieferung von Pharmaka oder medizinischen Hilfsmitteln regional koordiniert werden. Der Bedarf stationärer Versorgung oder Abklärung wird damit weiter sinken.

Behandlungsqualität steigt
Durch Aggregation aller Daten eines Patienten und gleichartiger Patientengruppen zu Behandlungspfaden kann die Behandlungsqualität steigen und zugleich prädiktiv Kommendes einbezogen werden wie auch Fehler in einer Behandlung schnell erkannt werden. Der Einzelne trägt mit seinen Daten neben der Überwachung seines Wohlergehens auch zur Behandlungskonzeption vieler Patienten seiner Gruppe bei und so wiederum erneut zur Verbesserung seiner Behandlungsqualität. Das Spital der Zukunft ist Teil dieses Konzepts. Bedenkt man, dass 30 Prozent der Patienten in ein Krankenhaus eingeliefert werden mit Medikationsfehlern und dass die Gabe von 5 Medikamenten, die von der WHO als Polypragmasie eingestuft wird, dann erkennt man zugleich das auch positive Potenzial solcher Vernetzung mit rechnergestützter Datenaufbereitung.



Heime und Spitäler Ausgabe 4 Oktober 2016

EVENTS

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 18. April 2024

Ort: Luzern (CH)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 22.-26. April 2024

Ort: Hannover (D)

Altenpflegemesse

Leitmesse für die Pflegewirtschaft

Datum: 23.-25. April 2024

Ort: Essen (D)

Control

Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

Datum: 23.-26. April 2024

Ort: Stuttgart (D)

SBK Kongress

Kongress vom Berufsverband der diplomierten Pflegefachpersonen der Schweiz

Datum: 02.-03. Mai 2024

Ort: Bern (CH)

ICV Gesundheitstagung Schweiz

Controlling im Spannungsfeld von Innovation, Kostenmanagement und digitaler Transformation.

Datum: 07. Mai 2024

Ort: St. Gallen (CH)

HealthEXPO

Gesundheit, New Health Care und Zukunftsform

Datum: 25. Mai 2024

Ort: Basel (CH)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Vorsorge-Symposium

Fachmesse 2. Säule sowie ein Vorsorge-Symposium

Datum: 5. - 6. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Swiss Medtech

Mastering Complexity

Datum: 11. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

PFLEGE PLUS

Die Fachmesse PFLEGE PLUS bringt Fachbesucher mit ausstellenden Unternehmen, Branchenverbände sowie Experten des Pflegemarkts zusammen.

Datum: 14.-16. Mai 2024

Ort: Stuttgart (D)

MedtecLIVE with T4M

Fachmesse für die gesamte Wertschöpfungskette der Medizintechnik

Datum: 18.-20. Juni 2024

Ort: Stuttgart (D)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz – Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz - Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

e-Healthcare Circle

Immer wieder wird erzählt, welche positiven Wirkungen Digitalisierung auf das Gesundheitswesen haben kann.

Datum: 21. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Blezinger Healthcare

14. Fachkonferenz – Das Spital der Zukunft

Datum: 10.-12. September 2024

Ort: Bern (CH)

Immohealthcare

Ein Treffpunkt für die Healthcarebranche

Datum: 18. September 2024

Ort: Basel (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

ZAGG

DER BRANCHENTREFFPUNKT MIT RELEVANTEN GASTRO-TRENDS

Datum: 20.-23. Oktober 2024

Ort: Luzern (CH)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

Medica

Die Weltleitmesse der Medizinbranche

Datum: 11.-14. November 2023

Ort: Düsseldorf (D)

AUTOMA+

Pharmaceutical Automation and Digitalisation Congress 2024

Datum: 18.-19. November 2024

Ort: Geneva (CH)

Swiss Handicap

Nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung.

Datum: 29. November-1. Dezember 2024

Ort: Luzern (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

Gastia

Die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft

Datum: 23.-25. März 2025

Ort: St.Gallen (CH)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Swiss Medtech Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16. - 17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis