Bedside-Scanning – sicher ist sicher

Verwechslungen sind ebenso gefürchtete wie häufige Fehler im Spitalalltag. Für deren Vermeidung wird denn auch viel getan. Das Ziel ist erreicht, wenn der richtige Patient die richtige Behandlung erhält: aufgrund der richtigen Verordnung, durch die richtige Handlung mit den richtigen Ressourcen, auf die richtige Art. Voraussetzung dafür ist, dass die Identität aller im Prozess vorkommender Ressourcen – Patienten, Medikamente, Materialien – jederzeit klar und eindeutig ist. Idef-IS stellt genau das sicher.

Susanna Heckendorn

Sicherheit ist ein zentraler Aspekt im Spitalalltag. Zahlreiche aktive und passive Systeme unterstützen die Mitarbeitenden in ihrem Bestreben nach möglichst hoher Sicherheit und optimaler Behandlungsqualität für die Patienten. Tagtäglich, rund um die Uhr. Die absolute Sicherheit gibt es nicht. Passieren in einer medizinischen Behandlung Fehler, liegt die Ursache meistens beim Menschen. Eine kleine Unachtsamkeit, ein Augenblick nachlassender Konzentration – es braucht nicht viel, die Folgen können aber gravierend sein. Das CIRS (Critical Incident Reporting System) ist auch beim Spital Thun schon lange im Einsatz. Rund 50 Prozent aller Meldungen betrafen Verwechslungen. Die meisten waren harmlos und blieben ohne Folgen. Aus der Fachliteratur ist bekannt, dass Verwechslungen aber höchst fatale Folgen haben können. Dr. Marc Oertle, Leitender Arzt Medizin und Medizininformatik am Spital Thun, hat sich zum Ziel gesetzt, Verwechslungen im Spitalalltag zu verhindern. Und er hat sich dem Ziel einen entscheidenden Schritt genähert.

Modernste Technologie im täglichen Einsatz
Idef-IS nennt sich die Eigenentwicklung des Spitals Thun, das über WLAN eine nahtlose Integration ins Klinik-Informationssystem KIS bietet. Basis ist ein hautverträgliches, strahlungsfreies Armband, das die Patienten während des ganzen Spitalaufenthaltes nie ablegen. Das RFID (Radio-Frequenz-Identifikation)-Armband enthält einen Code, mit welchem der Patient eindeutig identifiziert wird. Mehr Informationen enthält das Armband nicht. Sobald jedoch der Code mit einem Lesegerät gescannt und via Laptop mit dem spitaleigenen KIS abgeglichen wird, stehen alle behandlungs- und pflegerelevanten Informationen des Patienten zur Verfügung. Das Armband ist quasi der Schlüssel zur elektronischen Krankenakte. Patientenidentifikationen mittels Armbändern und verschiedenster Technologien sind verbreitet. Was Idef-IS jedoch von andern Entwicklungen unterscheidet, ist die vollständige Integration ins KIS. Damit werden – ein zentraler Sicherheitsaspekt – sogenannte Medienbrüche verhindert.
Beispielsweise ist die Verordnung von Blutentnahmen in der elektronischen Krankenakte festgehalten. Die auf den Röhrchen anzubringenden Barcodeetiketten werden via KIS ausgedruckt und enthalten die patientenrelevanten Informationen. Steht die Pflegefachperson zur Blutentnahme am Patientenbett, scannt sie das Patientenarmband und die Barcodeetiketten. Das KIS überprüft die sichere Übereinstimmung; Verwechslungen sind so ausgeschlossen.


Minime Kosten, hohe Sicherheit
Vor sechs Jahren begann Marc Oertle mit der Entwicklung des Systems, das im Sommer 2012 auf den meisten Stationen am Standort Thun eingeführt wurde. Nebst der zusätzlichen Sicherheit überzeugen auch die tiefen Gestehungskosten. Weder zusätzliche Server noch teure Spezialprogramme waren nötig. Einzig die Patientenarmbänder und die Lesegeräte mussten angeschafft werden. Der zusätzliche Arbeitsschritt, das Scannen des Patientenarmbandes, ist aber für die Mitarbeitenden ein klarer Mehraufwand. «Falsch machen kann man dabei eigentlich nichts», sagt Marc Oertle, «aber der Zusatzaufwand für die Pflege ist nicht zu unterschätzen.» Ein Problem für die Akzeptanz ist die subjektiv erlebte Häufigkeit eines Ereignisses sowie die permanente und exzellente Verfügbarkeit der Systeme. «Für die einzelne Pflegefachkraft sind Verwechslungsereignisse vergleichsweise selten, auch wenn in der Summe in jedem Spital viele Verwechslungen auftreten», erläutert Marc Oertle. Und er gesteht auch ein: «Technisch sind wir – gerade wegen der sehr hohen Integrationstiefe – noch bei weitem nicht dort, wo wir in Sachen Hochverfügbarkeit sein möchten, dazu ist das Systemumfeld zu komplex und die Abhängigkeiten verschiedenster Komponenten zu hoch.» Dennoch ist er überzeugt, dass sich der Einsatz eines solchen Systems prinzipiell lohnt und sowohl Mitarbeitende wie Patienten den hohen Sicherheitsstandard schätzen.

EVENTS

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 18. April 2024

Ort: Luzern (CH)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 22.-26. April 2024

Ort: Hannover (D)

Altenpflegemesse

Leitmesse für die Pflegewirtschaft

Datum: 23.-25. April 2024

Ort: Essen (D)

Control

Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

Datum: 23.-26. April 2024

Ort: Stuttgart (D)

SBK Kongress

Kongress vom Berufsverband der diplomierten Pflegefachpersonen der Schweiz

Datum: 02.-03. Mai 2024

Ort: Bern (CH)

ICV Gesundheitstagung Schweiz

Controlling im Spannungsfeld von Innovation, Kostenmanagement und digitaler Transformation.

Datum: 07. Mai 2024

Ort: St. Gallen (CH)

HealthEXPO

Gesundheit, New Health Care und Zukunftsform

Datum: 25. Mai 2024

Ort: Basel (CH)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Vorsorge-Symposium

Fachmesse 2. Säule sowie ein Vorsorge-Symposium

Datum: 5. - 6. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Swiss Medtech

Mastering Complexity

Datum: 11. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

PFLEGE PLUS

Die Fachmesse PFLEGE PLUS bringt Fachbesucher mit ausstellenden Unternehmen, Branchenverbände sowie Experten des Pflegemarkts zusammen.

Datum: 14.-16. Mai 2024

Ort: Stuttgart (D)

MedtecLIVE with T4M

Fachmesse für die gesamte Wertschöpfungskette der Medizintechnik

Datum: 18.-20. Juni 2024

Ort: Stuttgart (D)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz – Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz - Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

e-Healthcare Circle

Immer wieder wird erzählt, welche positiven Wirkungen Digitalisierung auf das Gesundheitswesen haben kann.

Datum: 21. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Blezinger Healthcare

14. Fachkonferenz – Das Spital der Zukunft

Datum: 10.-12. September 2024

Ort: Bern (CH)

Immohealthcare

Ein Treffpunkt für die Healthcarebranche

Datum: 18. September 2024

Ort: Basel (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

ZAGG

DER BRANCHENTREFFPUNKT MIT RELEVANTEN GASTRO-TRENDS

Datum: 20.-23. Oktober 2024

Ort: Luzern (CH)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

Medica

Die Weltleitmesse der Medizinbranche

Datum: 11.-14. November 2023

Ort: Düsseldorf (D)

AUTOMA+

Pharmaceutical Automation and Digitalisation Congress 2024

Datum: 18.-19. November 2024

Ort: Geneva (CH)

Swiss Handicap

Nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung.

Datum: 29. November-1. Dezember 2024

Ort: Luzern (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

Gastia

Die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft

Datum: 23.-25. März 2025

Ort: St.Gallen (CH)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Swiss Medtech Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16. - 17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis