Mit dem Kauf der Pomona Suisse AG profitieren Kundinnen und Kunden beider Unternehmen künftig von verstärkter Kompetenz bei Sortiment, Vertrieb und Logistik

Transgourmet baut Kompetenz in Sortiment, Vertrieb und Logistik aus

Publiziert

Die Transgourmet Schweiz AG hat die Pomona Suisse AG, ein Unternehmen der französischen Firmengruppe Pomona, am 2. Januar 2024 übernommen. Mit der Übernahme profitieren Kundinnen und Kunden von einem vergrösserten Sortiment und in der Logistik kann die Kapazität erweitert werden.

Die Pomona Suisse AG ist eine Grosshändlerin mit breitem Sortiment für die Gastronomie in der Deutsch- und Westschweiz. Zur Pomona Suisse AG gehören die Unternehmen DMFD SA (diese handelt unter den Marken Dupasquier und MultiFood), Gastromer SA, MultiFood SA sowie E.J. Gmür AG. Die Pomona Suisse AG wird umfirmiert in D-Food AG. Die anderen Unternehmen werden unter den bekannten Namen weitergeführt. Mit der Übernahme stärkt Transgourmet ihre Kompetenz hinsichtlich innovativer Sortimente sowie in Vertrieb und Logistik. Sowohl die Kundinnen und Kunden von Pomona als auch diejenigen von Transgourmet werden von dem erweiterten Angebot profitieren.

Philipp Dautzenberg, CEO von Transgourmet Schweiz AG, äussert sich zum Kauf der Pomona Suisse AG wie folgt: «Wir freuen uns, zusammen mit Dupasquier, Gastromer, Gmür und MultiFood den Kundinnen und Kunden beider Unternehmen in den Bereichen Sortiment, Vertrieb und Logistik noch mehr bieten zu können. Die Mitarbeitenden heissen wir in der Transgourmet-Gruppe herzlich willkommen.»

Die bisherige Mutter, die französische Groupe Pomona, wird sich künftig auf die weitere Entwicklung ihrer Aktivitäten in Frankreich und Spanien fokussieren.
Über die Modalitäten der Übernahme wurde Stillschweigen vereinbart.