Ressourcenschonender Spitalbetrieb durch Smart Managed Platforms

Publiziert

Die Berit Klinik gestaltet ihren ITBetrieb effizienter, K-Businesscom treibt Plattformarchitekturen voran. Gute Vorzeichen für eine Partnerschaft, wie sich gezeigt hat.

Die Herausforderungen
Spitäler stehen aktuell vor vielen und grossen Herausforderungen. Unter anderem sind das begrenzte personelle Ressourcen, eine grössere Nachhaltigkeit und besonders, die Sicherheit der Systeme sicherzustellen. Diese Herausforderungen zu meistern, ist keine einfache Aufgabe, erschwert noch durch die heterogene IT-Landschaft mitsamt der damit verbundenen Datensilos. Solche Landschaften sind aufwendig zu warten, weisen unterschiedliche Datenformate auf und einheitliche Sicherheitsstandards sind nur sehr schwer umzusetzen und noch schwieriger zu kontrollieren.

Das Thema Nachhaltigkeit gerät dabei leicht in den Hintergrund, aber speziell in Spitälern wird immer häufiger diskutiert, wie man umweltbewusster agieren kann – Stichwort «Green Hospital». Das Gesundheitssystem ist tatsächlich eine relevante Grösse beim globalen CO2-Ausstoss, geschätzt 5 bis 8 Prozent des Energieverbrauchs entfallen auf den Gesundheitssektor (1).

Wie können Plattformen unterstützen?
Plattform-Architekturen ändern grundlegend die Art und Weise, wie IT-Applikationen betrieben werden. Eine vergleichbare Revolution hat es bei den Smartphones in den Jahren 2007–2008 gegeben. In diesen Jahren wurden das erste Apple iPhone, das erste Android Smartphone sowie kurz danach die zugehörigen App Stores auf den Markt gebracht.

Damit hat sich der Umgang mit Software drastisch verändert: Davor war die Installation von Software technikaffinen Personen oder sogar professionellen EDV-Technikern vorbehalten. Mit den App Stores und einem Smartphone konnten dann Hunderte von Applikationen auf Knopfdruck installiert werden, Vorkenntnisse zu Datenbanken, Treibern, Frameworks oder ähnlichem waren nicht mehr nötig. Ein Erfolgsmodell, aus den anfangs 500 verfügbaren Apps im Apple App Store wurden im Laufe der Jahre über 2,5 Millionen.

Und nicht nur für den Anwender wurde es einfacher, Software zu installieren. Auch Software-Entwickler bekamen mit den Store-Konzepten einen einfachen Weg, ihre Applikationen an ihre Kunden zu liefern. Durch klare Regeln und einheitliche Standards können sich Entwickler auf die Funktionen ihrer Software konzentrieren. Der App Store und das Smartphone-Betriebssystem kümmern sich um Installation und Updates.

Aber lässt sich diese Entwicklung mit der IT-Architektur in Spitälern vergleichen? Ja, durchaus! Die technischen Entwicklungen der letzten Dekade geben uns jetzt die Möglichkeit, diesen Weg auch im klinischen IT-Applikationsbetrieb zu gehen. Zwei grosse Bausteine dabei sind Container und neue Standards wie FHIR. Ähnlich wie beim genannten Beispiel der Smartphones können auch klinische Applikationen aus einem sogenannten «Repository» ausgewählt, (halb-)automatisiert installiert werden und dann mit geteilten Daten arbeiten. Langwierige IT-Einführungsprojekte gehören so der Vergangenheit an.

Plattformen gehen auch deutlich schonender mit Energie um, als dedizierte Serversysteme oder auch virtuelle Maschinen. Einsparungen von bis zu 45 Prozent der Energie sind mit gut skalierenden Plattformen auf Containerbasis möglich (2). Aber auch die Menge der benötigten Hardware reduziert sich durch die bessere Verteilung der Last auf mehrere Systeme – und das deutlich: Bei Case Studies zeigte sich, dass sich durch Containerarchitekturen eine bis zu zwölffach bessere Auslastung der Systeme ergeben hat. So konnten mehr als 2600 Anwendungen auf nur vierzig virtuellen Maschinen betrieben werden (3). Das Ergebnis: Reduzierter CO2-Ausstoss und niedrigere Kosten.

Die Ziele der Berit Klinik
Die Berit Klinik wurde 1975 gegründet und hat sich seither laufend weiterentwickelt. Heute ist sie das führende orthopädische Kompetenzzentrum der Ostschweiz mit acht Standorten. Die Berit Klinik wurde von der internationalen Jury des Klinik Award als eine der besten in Deutschland, der Schweiz und Österreich ausgezeichnet.

Seit Dezember 2021 arbeiten die Berit Klinik und K-Businesscom zusammen, um gemeinsam die Effizienz des IT-Betriebs zu erhöhen. Konkret sollen die ICT-Energiekosten um 35 Prozent und die Supportaufwände um 40 Prozent gesenkt werden. Erreichbar werden diese Ziele durch Zentralisierung, Automatisierung und effiziente Skalierung – und eben diese Möglichkeiten bietet die Plattformarchitektur.

Fazit
Der Umstieg auf eine Plattformarchitektur bedeutet vor allem: bessere Effizienz. Effizienterer Einsatz von medizinischem und IT-Personal und effizientere Nutzung von Hardware und Energie. Das bedeutet natürlich auch Einsparung von Kosten.

Quellen:
1 Der Zusammenhang von Gesundheits- und Energieversorgung – Stiftung Wissenschaft und Politik (swp-berlin.org) 2 Decrease your Organization’s Carbon footprints using Kubernetes (devtron.ai) 3 Nordstrom | Cloud Native Computing Foundation (cncf.io)

EVENTS

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 18. April 2024

Ort: Luzern (CH)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 22.-26. April 2024

Ort: Hannover (D)

Altenpflegemesse

Leitmesse für die Pflegewirtschaft

Datum: 23.-25. April 2024

Ort: Essen (D)

Control

Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

Datum: 23.-26. April 2024

Ort: Stuttgart (D)

SBK Kongress

Kongress vom Berufsverband der diplomierten Pflegefachpersonen der Schweiz

Datum: 02.-03. Mai 2024

Ort: Bern (CH)

ICV Gesundheitstagung Schweiz

Controlling im Spannungsfeld von Innovation, Kostenmanagement und digitaler Transformation.

Datum: 07. Mai 2024

Ort: St. Gallen (CH)

HealthEXPO

Gesundheit, New Health Care und Zukunftsform

Datum: 25. Mai 2024

Ort: Basel (CH)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Vorsorge-Symposium

Fachmesse 2. Säule sowie ein Vorsorge-Symposium

Datum: 5. - 6. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Swiss Medtech

Mastering Complexity

Datum: 11. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

PFLEGE PLUS

Die Fachmesse PFLEGE PLUS bringt Fachbesucher mit ausstellenden Unternehmen, Branchenverbände sowie Experten des Pflegemarkts zusammen.

Datum: 14.-16. Mai 2024

Ort: Stuttgart (D)

MedtecLIVE with T4M

Fachmesse für die gesamte Wertschöpfungskette der Medizintechnik

Datum: 18.-20. Juni 2024

Ort: Stuttgart (D)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz – Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz - Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

e-Healthcare Circle

Immer wieder wird erzählt, welche positiven Wirkungen Digitalisierung auf das Gesundheitswesen haben kann.

Datum: 21. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Blezinger Healthcare

14. Fachkonferenz – Das Spital der Zukunft

Datum: 10.-12. September 2024

Ort: Bern (CH)

Immohealthcare

Ein Treffpunkt für die Healthcarebranche

Datum: 18. September 2024

Ort: Basel (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

ZAGG

DER BRANCHENTREFFPUNKT MIT RELEVANTEN GASTRO-TRENDS

Datum: 20.-23. Oktober 2024

Ort: Luzern (CH)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

Medica

Die Weltleitmesse der Medizinbranche

Datum: 11.-14. November 2023

Ort: Düsseldorf (D)

AUTOMA+

Pharmaceutical Automation and Digitalisation Congress 2024

Datum: 18.-19. November 2024

Ort: Geneva (CH)

Swiss Handicap

Nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung.

Datum: 29. November-1. Dezember 2024

Ort: Luzern (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

Gastia

Die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft

Datum: 23.-25. März 2025

Ort: St.Gallen (CH)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Swiss Medtech Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16. - 17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis