Bedeutet die KVV-Revision den Tod kleiner Spitäler? Und wenn ja, ist das vielleicht gut so?

Publiziert

Die KVV-Reform des Bundes sieht vor, dass ein Benchmark für die Berechnung der Vergütung der Spitäler beim 25. Perzentil liegen soll. Bedeutet das den Tod vieler kleiner Spitäler?

Es war die ganz grosse Keule, die der Spitalverband H+ geschwungen hat: 120 Spitäler müssen schliessen, 10 000 Arbeitsplätze gehen verloren. Empört hat den Verband die Mitte Februar in die Vernehmlassung geschickte Revision der Krankenversicherungsverordnung (KVV). Damit will Alain Berset die Spitäler auf mehr Effizienz trimmen und das Kostenproblem des Gesundheitswesens in den Griff bekommen.

Der Bund greift stärker in die Steuerung des Gesundheitswesens ein und zieht Kompetenzen der Tarifpartner und Kantone an sich. Die Reform sieht vor, dass ein Benchmark für die Berechnung der Vergütung der Spitäler beim 25. Perzentil liegen soll. Das bedeutet gleichzeitig, dass 75 Prozent der Spitäler, die ihre Dienstleistungen zu einem höheren Preis erbringen, mit Kürzungen rechnen müssen.

Über die genaue Summe wird ebenfalls noch gestritten, sie wird zwischen 530 Millionen Franken (BAG) und 670 Millionen Franken (H+) liegen. Die 670 Millionen, Ergebnis eines von H+ in Auftrag gegebenen Gutachtens, führt nach H+ zu einem Ausbluten der Spitäler, was zu den besagten Schliessungen von überwiegend kleineren Häusern führen würde.

Was sagen die anderen Player aus dem Gesundheitswesen dazu? Der Krankenkassenverband Curafutura weist darauf hin, dass die Erkenntnis ja nicht über Nacht komme, dass die Schweiz über zu viele Spitäler verfüge, und merkt zudem an, dass der Verband wohl seine Hausaufgaben nicht gemacht habe? Santésuisse, im Ton milder als Curafutura, schlägt aber in dieselbe Kerbe und bringt es auf den Punkt. Es gibt zu viele Spitäler in der Schweiz und eine verstärkte Spezialisierung auf weniger Spitäler erhöhe die Fallzahlen und bietet daher die Chance auf eine höhere Qualität.

Wie nicht anders zu erwarten, springt die Gesundheitsdirektorenkonferenz (GDK) dem Verband H+ zur Seite. Oh weh, die Revision wäre ja ein Eingriff des Bundes in die Kompetenzen der Kantone. Ja, genau. Wenn die Kantone ihrer Aufgabe nach effizienten Strukturen nicht nachkommen, übernimmt der Bund. Auf die Idee, selbst einen Benchmark einzuführen, ist man bei der GDK bisher noch nicht gekommen.
 

Mehr Substanz, weniger Keule

Was ist von dem Ganzen zu halten? Vorab: Man muss den grössten Respekt haben vor der Arbeit in den Spitälern in der Schweiz, gerade auch in den kleinen, die mit viel Kreativität und Engagement versuchen, ihren Grössennachteil wettzumachen. Es ist auch richtig, dass die meisten Spitäler in den letzten Jahren bereits grosse Anstrengungen unternommen haben. Kosten wurden gespart, Strukturen überarbeitet. Aber das alles reicht eben nicht. Und es reicht nicht, weil man an die Strukturen herangehen muss. Das versucht der Bund mit der Revision in einem immerhin ersten Schritt. Und was noch wichtiger ist: Wir könnten mit weniger Spitälern nicht nur die Kosten senken. Mit weniger Spitälern, die mit höheren Fallzahlen arbeiten und sich spezialisieren, steigt die Qualität der Versorgung. Heute sterben Menschen in der Schweiz unnötig, weil sie bei einer anspruchsvollen Operation auf ihr lokales Spital vertrauen, das diese Operation aber nur wenige Male pro Jahr durchführt und daher eine geringere Erfahrung hat als ein grosses Spital. Vielleicht wäre es an der Zeit, dass der Spitalverband H+ und auch die Gesundheitsdirektorenkonferenz das Thema Strukturreform beherzt angehen. Sie sollten das Thema zu ihrem eigenen machen und sich nicht vom Bund treiben lassen.

EVENTS

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 18. April 2024

Ort: Luzern (CH)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 22.-26. April 2024

Ort: Hannover (D)

Altenpflegemesse

Leitmesse für die Pflegewirtschaft

Datum: 23.-25. April 2024

Ort: Essen (D)

Control

Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

Datum: 23.-26. April 2024

Ort: Stuttgart (D)

SBK Kongress

Kongress vom Berufsverband der diplomierten Pflegefachpersonen der Schweiz

Datum: 02.-03. Mai 2024

Ort: Bern (CH)

ICV Gesundheitstagung Schweiz

Controlling im Spannungsfeld von Innovation, Kostenmanagement und digitaler Transformation.

Datum: 07. Mai 2024

Ort: St. Gallen (CH)

HealthEXPO

Gesundheit, New Health Care und Zukunftsform

Datum: 25. Mai 2024

Ort: Basel (CH)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Vorsorge-Symposium

Fachmesse 2. Säule sowie ein Vorsorge-Symposium

Datum: 5. - 6. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Swiss Medtech

Mastering Complexity

Datum: 11. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

PFLEGE PLUS

Die Fachmesse PFLEGE PLUS bringt Fachbesucher mit ausstellenden Unternehmen, Branchenverbände sowie Experten des Pflegemarkts zusammen.

Datum: 14.-16. Mai 2024

Ort: Stuttgart (D)

MedtecLIVE with T4M

Fachmesse für die gesamte Wertschöpfungskette der Medizintechnik

Datum: 18.-20. Juni 2024

Ort: Stuttgart (D)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz – Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz - Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

e-Healthcare Circle

Immer wieder wird erzählt, welche positiven Wirkungen Digitalisierung auf das Gesundheitswesen haben kann.

Datum: 21. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Blezinger Healthcare

14. Fachkonferenz – Das Spital der Zukunft

Datum: 10.-12. September 2024

Ort: Bern (CH)

Immohealthcare

Ein Treffpunkt für die Healthcarebranche

Datum: 18. September 2024

Ort: Basel (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

ZAGG

DER BRANCHENTREFFPUNKT MIT RELEVANTEN GASTRO-TRENDS

Datum: 20.-23. Oktober 2024

Ort: Luzern (CH)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

Medica

Die Weltleitmesse der Medizinbranche

Datum: 11.-14. November 2023

Ort: Düsseldorf (D)

AUTOMA+

Pharmaceutical Automation and Digitalisation Congress 2024

Datum: 18.-19. November 2024

Ort: Geneva (CH)

Swiss Handicap

Nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung.

Datum: 29. November-1. Dezember 2024

Ort: Luzern (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

Gastia

Die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft

Datum: 23.-25. März 2025

Ort: St.Gallen (CH)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Swiss Medtech Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16. - 17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis