Die Vertreterinnen und Vertreter von vier Universitätsspitälern und dem Transportunternehmen BLS unterschrieben die freiwillige Initiative «Vorbild Energie und Klima» zur Umsetzung von ambitionierten Klimazielen. ©Daniel Barnbeck/DBMEdiadesign

Spitäler machen vorwärts beim Klima

Publiziert

Die Umsetzung von Klimazielen in Schweizer Spitälern hat Fahrt aufgenommen. Belege dafür sind Verpflichtungen zu konkreten Massnahmen und der zunehmende Erfahrungsaustausch zwischen den Spitälern.

Lange wurde das Thema Umwelt im Gesundheitswesen wenig beachtet, doch jetzt gehen immer mehr Akteure voran, was verschiedenste Anlässe dieses Jahres zeigen: «Green Hospital» hiess die Tagung, die im September dieses Jahres von der Ökologiekommission des Verbands Zürcher Krankenhäuser (VZK) organisiert wurde. Dort wurden zuerst wissenschaftliche Hintergründe erklärt: Aus Umweltsicht sind bei Spitälern die Lieferketten ausschlaggebend, weil die Umweltbelastung nicht vor Ort, sondern hauptsächlich bei den Rohstoffen oder den vorgelagerten Zulieferern entstehen.

Ein Liste von Umsetzungsbeispielen
Während der Veranstaltung wurden eine Reihe von Beispielen aus der Praxis präsentiert: Wie sollen Zuständige vorgehen, um einen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen und dessen Ziele umzusetzen? Dies erklärte Claudia Hollenstein, Head of  Sustainability & Health Affairs, anhand der Hirslanden-Gruppe. Nachhaltigkeit ist klar Chefsache, dennoch sollten Mitarbeitende und ihre Ideen ernst genommen werden. Wichtig ist auch, sich genügend Zeit zu nehmen für gemeinsame Ziele und für  den Abbau von Ängsten. Die Umsetzung sollte Schritt für Schritt angegangen werden, denn «Nachhaltigkeit ist kein Sprint, sondern ein Marathon», sagte Hollenstein.
Als weiteres Praxisbeispiel wurde beschrieben, wie die Installation von Photovoltaikanlagen beim Kantonsspital Graubünden erfolgte. Es zeigte sich, dass neben dem theoretischen Potenzial konkrete Aspekte relevant sind, wie zum Beispiel die Verschattung, der Zustand und das Alter der Dachfläche sowie die technischen Gegebenheiten, um die Anlage elektrisch anzuschliessen. Solche konkreten Tipps sind für Entscheidungstragende äusserst hilfreich. Deshalb hat die Forschungsgruppe Ökobilanzierung der ZHAW diesen Herbst eine Liste von Umsetzungsbeispielen für ein umweltfreundliches Spital auf www.greenhospital.ch veröffentlicht. Die konkreten Massnahmen sind nach Klimarelevanz der verschiedenen Bereiche sortiert und beinhalten unter anderem die relevanten Bereiche Verpflegung, Gebäudeinfrastruktur, Wärme, Strom und Medikamente. Die Praxisbeispiele reichen von tageslichtabhängiger Lichtsteuerung über den Verzicht von Reservemahlzeiten bis hin zum Gratis-Velocheck für Mitarbeitende. Dank der Liste können sich Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger inspirieren lassen und erfahren gleichzeitig, bei welchen Personen oder Spitälern sie mehr erfahren können.

Initiative von vier Unispitälern
Auch bei den Universitätsspitälern wird es nun konkret: Im Oktober sind das Inselspital Bern, das Universitätsspital Basel, die Genfer Universitätsspitäler, sowie das Universitätsspital Waadt der freiwilligen Initiative «Vorbild Energie und Klima» des Bundesamtes für Energie beigetreten. Gemeinsam haben sie sich dazu verpflichtet, bis 2030 die Energieeffizienz gegenüber 2018/2019 um 18 Prozent zu steigern, bei Wärme und Treibstoffen 42 Prozent erneuerbare Energiequellen zu nutzen und  7,5 Gigawattstunden Strom mittels Photovoltaik selbst zu produzieren. Ausserdem wollen sie bereits bis 2026 100 Prozent ihres Strombedarfs aus erneuerbaren Quellen beziehen. Zusätzlich zu diesen grossen gemeinsamen Zielen legen die Spitäler aktuell individuelle Massnahmen fest. Diese haben zum Ziel, den Energieverbrauch medizinischer Geräte zu senken, einen hohen Anteil pflanzlicher Proteine in der Ernährung zu fördern, weniger Abfall zu produzieren und Klimathemen beim Beschaffungsprozess miteinzubeziehen.
Die vier Universitätsspitäler positionieren sich durch die Teilnahme sehr klar und zeigen, dass das Thema Klima nicht in einem Kapitel im Jahresbericht abgehandelt wird, sondern wirklich vorangetrieben wird. Dank der fachlichen Unterstützung können sie ihre Ziele fundiert und systematisch festlegen und passende und realistische Massnahmen ausarbeiten. Ein weiterer Vorteil der Initiative «Vorbild Energie und Klima» ist, dass nicht nur ein Versprechen gemacht wird, sondern auch ein Raum für Austausch und Lernen geschaffen wird, in welchem sich die Teilnehmenden gegenseitig unterstützen können.

Stromverbrauch von Grossgeräten gesenkt
Der Beitritt der Universitätsspitäler wurde am Jahresanlass «Vorbild Energie und Klima» im Oktober gebührend gefeiert. Dort präsentierte das Universitätsspital Basel, wie Mitarbeitende des Spitals den Strombedarf medizinischer Grossgeräte wie  beispielsweise für die Magnetresonanztomografie (MRI) oder Computertomografie (CT) vor Ort gemessen haben. Sie stellten erstaunt fest, dass die Geräte auch in unproduktiven Phasen viel Strom beziehen. Durch die Zusammenarbeit mit dem Hersteller konnte der Strombedarf in diesen Phasen gesenkt werden. Eine IT-Lösung führte zudem dazu, dass die Geräte auch dann ausgeschaltet werden, wenn dies in der Hektik des Spitalalltags vergessen geht.
Unabhängig von schweizweiten Initiativen und Veranstaltungen setzen auch einzelne Spitäler nachhaltige Massnahmen um. Das Spitalzentrum Biel beispielsweise musste die Notleuchten in einem Gang ersetzen. Sie entschieden sich dafür, die gesamte Beleuchtung mit LED-Panels und Bewegungsmeldern zu ersetzen. Damit entfiel der hohe Wartungsaufwand für den Ersatz von Vorschaltgeräten und Leuchtmitteln, und die damit einhergehenden Kosten reduzierten sich massiv. Auch der Strombedarf konnte um satte 82 Prozent reduziert werden. Dank der guten Erfahrung wird das neue System nun auch an weiteren Orten im Spital eingesetzt.
Ein umweltfreundliches, klimafreundliches Spital ist komplex und braucht die Zusammenarbeit verschiedenster Stellen und ein Austausch von Wissen aus verschiedensten Fachbereichen. Die Initiativen, Veranstaltungen und Praxistipps, die diesen Herbst stattfanden, brachten Experten zusammen und lassen einen hoffen, dass das Thema auch im Gesundheitsbereich angekommen ist und den Stellenwert erhält, den es schon lange verdient.

Regula Keller leitete das Forschungsprojekt «Green Hospital» des Schweizerischen Nationalfonds. Seit Oktober arbeitet sie bei Brandes Energie und unterstützt dort die Initiative «Vorbild Energie und Klima» mit fachlicher Beratung und koordiniert Zertifizierungen des Gütesiegels «naturemade».

EVENTS

5. ST Reha Forum

Ein Forum, das Fachleute aus der Welt der Rehabilitation und Psychiatrie zusammenführt.

Datum: 20. August / 29. August 2024

Ort: Online / Zürich (CH)

Swissmilk-Symposium

Symposium zu aktuellen Ernährungsthemen

Datum: 26. August 2024

Ort: Bern (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Topsoft - ONE Fachforum

Lerne am ONE Fachforum erfolgreiche Praxisanwendungen kennen.

Datum: 12. September 2024

Ort: Holzhäusern (CH)

Immohealthcare

Ein Treffpunkt für die Healthcarebranche

Datum: 18. September 2024

Ort: Basel (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Hey!Circle

Heyde gibt Wissen weiter

Datum: 26. September 2024

Ort: Zürich (CH)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

Blezinger Healthcare

14. Fachkonferenz – Das Spital der Zukunft

Datum: 10.-12. Oktober 2024

Ort: Bern (CH)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23. Oktober 2024

Ort: Paris (F)

ZAGG

DER BRANCHENTREFFPUNKT MIT RELEVANTEN GASTRO-TRENDS

Datum: 20.-23. Oktober 2024

Ort: Luzern (CH)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

Swiss Nurse Leaders - Jubiläumskongress

Unter dem Titel «How to eat an elephant – 360° of Leadership & Management in Nursing» steht im Kongressprogramm unsere Profession als Pflegekader im Zentrum.

Datum: 24.-25. Oktober 2024

Ort: Lugano (CH)

Kommunikations-Summit

Entdecken Sie am Kommunikations Summit eine Welt, in der Marketing im Gesundheitssektor neu definiert wird.

Datum: 29. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Texcare International

Das Zentrum der globalen Wäscherei-, Reinigungs- und Textilservicebranche.

Datum: 06.-09. November 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SVG-Symposium

Impulse und Gespräche

Datum: 06. November 2024

Ort: Zürich (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 08. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

Medica

Die Weltleitmesse der Medizinbranche

Datum: 11.-14. November 2024

Ort: Düsseldorf (D)

St. Galler Demenz-Kongress

«Dementia Care im Wandel der Zeit – Weiterdenken erwünscht?»

Datum: 13. November 2024

Ort: St.Gallen (CH)

AUTOMA+

Pharmaceutical Automation and Digitalisation Congress 2024

Datum: 18.-19. November 2024

Ort: Zürich (CH)

Swiss Abilities

Die Messe mit Impulsen für ein selbstbestimmtes Leben.

Datum: 29.-30. November 2024

Ort: Luzern (CH)

Heimtextil

Weltweit führende Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien

Datum: 14.-17. Januar 2025

Ort: Frankfurt am Main (D)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

LOGISTICS & AUTOMATION

Schweizer Fachmesse für Logistik und Transport

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

Pro Sweets Cologne

Internationale Zulieferer der Snack- und Süsswarenbranche

Datum: 02.-05. Februar 2025

Ort: Köln (D)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

Vivaness

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

LOPEC

International führende Fachmesse mit Kongress für Gedruckte Elektronik

Datum: 25.-27. Februar 2025

Ort: München (D)

ZHAW-IFM Day

Der IFM-Day der ZHAW findet als Begegnungstag für FM-Ausbildung und FM-Praxis statt.

Datum: 07. März 2025

Ort: Wädenswil (CH)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: Stuttgart (D)

INTERNORGA

Leitmesse für den Ausser-Haus-Markt

Datum: 14.-18. März 2025

Ort: Hamburg (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

Gastia

Die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft

Datum: 23.-25. März 2025

Ort: St.Gallen (CH)

HR Festival Europe

Fachmesse für HRM, trainings to business und Corporate Health

Datum: 25.-26. März 2025

Ort: Zürich (CH)

Trendtage Gesundheit Luzern

Die TGL sind die führende nationale Plattform für Trends und Perspektiven im Gesundheitswesen.

Datum: 26.-27. März 2025

Ort: Luzern (CH)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 31. März.-04. April 2025

Ort: Hannover (D)

FutureHealth Basel

Accelerating the healthcare system

Datum: 07. April 2025

Ort: Basel (CH)

Altenpflegemesse

Leitmesse für die Pflegewirtschaft

Datum: 08.-10. April 2025

Ort: Nürnberg (D)

DMEA

Connecting Digital Health

Datum: 08.-10. April 2025

Ort: Berlin (D)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 10. April 2025

Ort: Luzern (CH)

Schoggifestival

Das Schoggifestival geht in die dritte Runde!

Datum: 12.-13. April 2025

Ort: Zürich (CH)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

Control

Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

Datum: 06.-09. Mai 2025

Ort: Stuttgart (D)

SBK Kongress

Kongress vom Berufsverband der diplomierten Pflegefachpersonen der Schweiz

Datum: 07.-08. Mai 2025

Ort: Bern (CH)

ICV Gesundheitstagung Schweiz

Controlling im Spannungsfeld von Innovation, Kostenmanagement und digitaler Transformation.

Datum: 13. Mai 2025

Ort: St. Gallen (CH)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

Swiss Medtech Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23.-25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Swissbau

Führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft

Datum: 20.-23. Januar 2026

Ort: Basel (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Datum: 23.-26. März 2027

Ort: Köln (D)

Bezugsquellenverzeichnis