Deutschlands bestes Spital weiht Neubau ein

Publiziert

Die Waldkliniken Eisenberg weihen ein orthopädisches Spital ein, das für Patienten aller Kassen die Aufenthaltsqualität eines Sterne-Hotels bietet – die Macher haben Spital neu gedacht und verwirklicht.

Im beschaulichen Eisenberg in Thüringen ist ein Spital-Neubau eingeweiht worden, bei dem vieles anders ist als in anderen Spitälern. Der Patient wird als Gast wahr- und aufgenommen, das Haus verbindet Aufenthaltsqualität eines Sterne-Hotels mit hochklassiger Medizin und neuen Konzepten in der Pflege, IT und Kulinarik. Was man bisher wenn überhaupt aus exklusiven Privatkliniken kannte, ist hier in einem kommunalen Krankenhaus mit dem Schwerpunkt Orthopädie verwirklicht worden – und das für Patienten aller Krankenkassen. Von den 246 Betten in dem spektakulären Neubau von Architekt Matteo Thun und den Krankenhausbauexperten HDR sind nur 13 Betten für Privat-Patienten. Ab dem 31.10. nimmt die Klinik mit dem Schwerpunkt Orthopädie ihre ersten Patienten im Neubau auf.

Im Kamin im Eingangsbereich prasselt ein Feuer. Statt Desinfektionsmittelgeruch weht einem vom nahen Bistro der Duft von frisch gebackenem Brot in die Nase. In der Lobby sitzen Gäste in gedämpftem Licht bei einer Tasse Cappuccino oder einem Glas Wein zusammen und plaudern. Aus jedem Zimmer haben die Gäste einen Blick ins Grüne: Was wie Hotel-Urlaub klingt, ist in Eisenberg Spitalalltag. «Seit jeher ist unsere medizinische Exzellenz und das Engagement aller Mitarbeiter unser Schlüssel zur erfolgreichen medizinischen Arbeit. Dass wir unseren Patienten nun mit dem Neubau diesen architektonisch und inhaltlich idealen Rahmen geben können, ist in der deutschen Krankenhauslandschaft herausragend“, sagt der leitende Orthopäde und Ärztliche Direktor, CA Prof. Dr. Georg Matziolis.

«Wir wollen die glücklichsten Patienten und die glücklichsten Mitarbeiter. Jetzt haben wir den idealen Ort, um diese Ziele zu erreichen», sagte Waldkliniken Geschäftsführer David-Ruben Thies auf einer Pressekonferenz anlässlich der Einweihung des Neubaus. Das Gesamtwerk aus Gebäude, Zimmern, Lage mitten im Wald, Organisations- und IT-Konzept sowie Hotelstandard soll die Heilung verbessern. 

Healing Architecture rückt Patienten in den Mittelpunkt

Für den architektonisch mit seiner runden Form außergewöhnlichen Klinikbau zeichnet Matteo Thun verantwortlich. „Hospes!“ ist das Schlüsselwort, das der weltbekannte Mailänder Architekt an den Anfang seines Entwurfs gestellt hat. Es ist das lateinische Wort für Gast und steckt im Wortstamm von Hospital und Hospitality, dem englischen Begriff für Gastfreundschaft. Diese Idee des willkommenen Gastes ist der Kern des Konzepts für das neue Gebäudes der Waldkliniken Eisenberg. Für Matteo Thun, der mit seinem Team in der ganzen Welt Hotelbauten der gehobenen Klasse realisiert, war es das erste Projekt im Gesundheitswesen. «Der Patient wird Gast», so der Architekt.

Die Idee zu dem ehrgeizigen Projekt, eine Klinik zu bauen, die «alles anders macht als die meisten Krankenhäuser in Deutschland», stammt von Geschäftsführer David-Ruben Thies. Er kam 2008 als Geschäftsführer an die Waldkliniken und dachte gross: «Für mich war klar: Wenn wir unser altes Bettenhaus ersetzen müssen, dann nicht einfach durch einen beliebigen Neubau. Wir wollten die Chance nutzen, nicht nur Klinik-Architektur neu zu gestalten, sondern alles im Krankenhaus zu hinterfragen und dort, wo wir Handlungsbedarf sahen, haben wir neue Lösungen erdacht oder aus dem Ausland importiert. Im Zentrum unseres Denkens und Handelns stand dabei immer der Patient als unser Gast auf Zeit.«

Für die Verbindung von Form und Funktion, Gestaltung und Anforderungen einer modernen Klinik, holte sich David-Ruben Thies das Architekturbüro HDR an Bord. Der Neubau war auch für die erfahrenen Krankenhausplaner, unter anderem mit Büros in Leipzig und Düsseldorf, ein einzigartiges Projekt: «Bei Projekten im Gesundheitswesen ist es unser originärer Anspruch, Räume so zu gestalten, dass sie das Wohlbefinden der Patienten und Nutzer als Zusammenspiel aus Körper, Seele und sozialem Umfeld fördern. Die Waldkliniken Eisenberg sind hierfür wegweisend: Mit großer Innovationsfreude, Mut und Eifer konnten wir gemeinsam mit der Hotelexpertise von Matteo Thun und den innovativen konzeptionellen Ansätzen von David-Ruben Thies eine Architektur realisieren, die neue Maßstäbe setzt», sagte HDR-Geschäftsführer Johannes Kresimon.

Neue Wege in der Pflege und Patientenbetreuung

Neben dem architektonischen Ansatz beschreiten die Waldkliniken auch in der Pflege und in der Patientenbetreuung neue Wege. Bereits im bisherigen Klinikbau vertraute man auf die Unitstruktur – ein aus den Niederlanden adaptiertes Pflegekonzept. Die Pflegekräfte kümmern sich von der Aufnahme bis zur Entlassung um acht bis maximal zehn fest zugewiesene Patienten. Für den Neubau wurde dieses Konzept weiterentwickelt. Klassische Stationszimmer gibt es in den Waldkliniken nicht mehr. Stattdessen ist das Pflegepersonal in den Stützpunkten zwischen den Zimmern jederzeit für die Patienten sicht- und ansprechbar.

Innovativ ist in den Waldkliniken auch das Konzept des On-Boardings: Mit einem eigenen Boarding-Bereich schafft es die Klinik, den normalen Tagesablauf komplett von der Patientenaufnahme zu trennen. Die Pflegekräfte auf Station haben damit deutlich weniger administrative Tätigkeiten und können sich so vollständig auf die Betreuung der post-operativen Patienten und das Entlassungsmanagement konzentrieren.

Ebenfalls besonders ist die Kulinarik an den Waldkliniken: 3 Restaurants stehen den Patienten/Gästen zur Verfügung – bei der Küche wird viel Wert auf frische, regionale und lokale Produkte gelegt. Pizzas, Tramezzini und Brot werden in offenen Küchen zubereitet, die Köchin Sarah Wiener hat Rezepte für die Waldkliniken entwickelt – und als Krönung steht den Patienten und Besuchern das Restaurant Matteo zur Verfügung, das «langfristig Küche auf Hauben-Niveau» anbieten soll, so Geschäftsführer Thies.

Einbindung der Mitarbeiter von Beginn an 

Ein Schlüssel zum erfolgreichen Projekt war die starke Einbindung der Mitarbeiter in Konzeption, Planung und Umsetzung. In moderierten Großgruppen, weiterführenden Projekt- und Arbeitsgruppen und bei Recherche-Reisen, entwickelten die Mitarbeiter ab 2013 die Anforderungen für «das beste Spital» in Deutschland. Sie testeten dann ab 2016 in einem 1:1-Model (dem Mock-Up auf dem Gelände der Waldkliniken) ihre künftigen Patientenzimmer, Bäder, Veranden und Gänge, die Architektur, Einrichtung und Ausstattung auf deren Praxis-Tauglichkeit und entwickelten sie zur «Serienreife».

Allein durch den Bau des Mock-Ups konnten bei der Realisierung des echten Neubaus Kosten in fast siebenstelliger Höhe eingespart werden.

Nicht teurer als ein herkömmlicher Spitalbau 

Die Waldkliniken Eisenberg gehören nicht zu einem Klinik-Konzern, sondern sind ein Kreiskrankenhaus. Hauptgesellschafter ist der Saale-Holzlandkreis, Mindergesellschafter das Universitätsklinikum Jena. Während viele kommunale Krankenhäuser in den roten Zahlen sind, schließen oder aufgekauft werden, schreibt hier ein Klinikum in öffentlicher Hand in einer strukturschwachen Region eine Erfolgsgeschichte und tritt den Beweis an, dass eine gesunde, schwarze Null möglich ist.

Auch deshalb wurde der Neubau umfassend vom Freistaat Thüringen gefördert. 62,5 Millionen Euro hat das Gebäude gekostet. «Damit ist es pro Quadratmeter nicht teurer, als ein gängiger Krankenhaus-Neubau in gleicher Grösse», so Waldkliniken-Geschäftsführer David-Ruben Thies.

Innvoatives Zentrum

Die Waldkliniken Eisenberg in Thüringen sind die einzige universitäre Orthopädie Thüringens. Mit der Professur für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) und dem Sitz des «Deutschen Zentrums für Orthopädie» genießt es national und international einen hervorragenden Ruf, vor allem für seine innovative Versorgung von Knie und Hüftpatienten; sowie die wegweisende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Endoprothetik, Biomechanik oder der biologischen
Implantatmaterialien. Neben dem Deutschen Zentrum für Orthopädie an den Waldkliniken Eisenberg, wird die Grund- und Regelversorgung für die Menschen im Saale-Holzland-Kreis von den Kliniken der Inneren, Chirurgie und Anästhesie kompetent und zuverlässig abgedeckt. Pro Jahr werden ambulant und
stationär 60.000 Patienten behandelt.

In der im Mai 2020 veröffentlichten Studie des F.A.Z. Institutes „Deutschlands beste Krankenhäuser“ wurden die Waldkliniken Eisenberg zum zweiten Mal in Folge als bestes Krankenhaus in der Kategorie 150 bis unter 300 Betten ausgezeichnet. Als Grundlage dienten die Qualitätsberichte aller Krankenhäuser und Bewertungen von drei großen Patientenportalen.

Mit der Umsetzung der pflegerischen Konzepte der Unit-Struktur, Boarding & ZMA und der Ausrichtung auf Pflegefachkräfte beschreiten die Waldkliniken im Bereich der patientenorientierten Pflege bereits seit mehreren Jahren erfolgreich ihre Neuen Wege.

EVENTS

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 22.-26. April 2024

Ort: Hannover (D)

Altenpflegemesse

Leitmesse für die Pflegewirtschaft

Datum: 23.-25. April 2024

Ort: Essen (D)

Control

Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

Datum: 23.-26. April 2024

Ort: Stuttgart (D)

SBK Kongress

Kongress vom Berufsverband der diplomierten Pflegefachpersonen der Schweiz

Datum: 02.-03. Mai 2024

Ort: Bern (CH)

ICV Gesundheitstagung Schweiz

Controlling im Spannungsfeld von Innovation, Kostenmanagement und digitaler Transformation.

Datum: 07. Mai 2024

Ort: St. Gallen (CH)

HealthEXPO

Gesundheit, New Health Care und Zukunftsform

Datum: 25. Mai 2024

Ort: Basel (CH)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Vorsorge-Symposium

Fachmesse 2. Säule sowie ein Vorsorge-Symposium

Datum: 5. - 6. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Swiss Medtech

Mastering Complexity

Datum: 11. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

PFLEGE PLUS

Die Fachmesse PFLEGE PLUS bringt Fachbesucher mit ausstellenden Unternehmen, Branchenverbände sowie Experten des Pflegemarkts zusammen.

Datum: 14.-16. Mai 2024

Ort: Stuttgart (D)

MedtecLIVE with T4M

Fachmesse für die gesamte Wertschöpfungskette der Medizintechnik

Datum: 18.-20. Juni 2024

Ort: Stuttgart (D)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz – Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz - Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

e-Healthcare Circle

Immer wieder wird erzählt, welche positiven Wirkungen Digitalisierung auf das Gesundheitswesen haben kann.

Datum: 21. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Blezinger Healthcare

14. Fachkonferenz – Das Spital der Zukunft

Datum: 10.-12. September 2024

Ort: Bern (CH)

Immohealthcare

Ein Treffpunkt für die Healthcarebranche

Datum: 18. September 2024

Ort: Basel (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

ZAGG

DER BRANCHENTREFFPUNKT MIT RELEVANTEN GASTRO-TRENDS

Datum: 20.-23. Oktober 2024

Ort: Luzern (CH)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

Medica

Die Weltleitmesse der Medizinbranche

Datum: 11.-14. November 2023

Ort: Düsseldorf (D)

AUTOMA+

Pharmaceutical Automation and Digitalisation Congress 2024

Datum: 18.-19. November 2024

Ort: Geneva (CH)

Swiss Handicap

Nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung.

Datum: 29. November-1. Dezember 2024

Ort: Luzern (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

Gastia

Die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft

Datum: 23.-25. März 2025

Ort: St.Gallen (CH)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

Swiss Medtech Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16. - 17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis