Quelle Michael Huwiler, www.foto-huwi.ch

Premiere der Gastia: drei Tage im Zeichen der Gastfreundschaft

Publiziert

Die Ostschweiz hat einen neuen Treffpunkt für Fachpersonen, welche im Berufsalltag Gäste beherbergen, verpflegen und umsorgen. Vom 2. bis 4. April 2023 öffnet die Gastia, eine Neuentwicklung der Olma Messen St.Gallen, erstmals ihre Türen. Die Premiere der Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft startet mit einem vielfältigen Programm.

In rund einem Monat beginnt die neue Fachmesse der Olma Messen St.Gallen. An der Gastia dreht sich alles um Gastfreundschaft. Dazu adressiert die Gastia Themen, welche die Branche heute und in Zukunft umtreiben werden. Für den Wissenstransfer unter Branchenvertreterinnen und -vertreter aus der Hotellerie und Gastronomie bietet die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft Raum für Austausch, Netzwerkanlässe, Fachreferate sowie inspirierende Shows – dabei werden aktuelle Themen wie Fachkräftemangel, Veganismus oder Digitalisierung behandelt. Zudem sind rund 120 Ausstellende mit Produkten und Dienstleistungen aus der Gastronomie und Hotellerie Teil der B2B-Plattform, und sorgen für ein ausgewogenes Messeerlebnis.

Aktuelle Branchentrends und Herausforderungen
«Mit der Gastia bringen wir die Ostschweizer Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger der Gastro- und Hotelbranche zusammen, diskutieren mit ihnen über Aktuelles und liefern ihnen Inputs für die tägliche Arbeit im Gasthaus, im 5-Sterne-Hotel oder im Care-Bereich», sagt Sandy Huber, Messeleiterin der Gastia. Dabei werden an der Gastia Vertreterinnen und Vertreter der Hotellerie sowie Gastronomie angesprochen. Sandy Huber ergänzt: «Wir kennen die Branche und die Bedürfnisse unserer Gäste. Das Programm bietet einen echten Mehrwert für alle Fachpersonen. Zusammen mit unseren Ausstellenden bieten wir auf unterschiedliche Weise Inspiration und Impulse rund um die Gästebetreuung, geben Denkanstösse und Einblicke in die verschiedenen Bereiche der Branche.»

Von «Future Hospitality» bis Kochen auf Social Media
Am «Tag der Hotellerie», am Sonntag, 2. April 2023 kommen insbesondere Vertreterinnen und Vertreter der Hotelbranche voll auf ihre Kosten. So zeigt Daniel Plancic, Geschäftsführer der SHS Academy, die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für Schweizer Hoteliers auf. Im Zentrum der Ausführungen steht dabei der Umgang mit Daten auf strategischer und operativer Ebene im Hotel. Wie HotellerieSuisse mit «Future Hospitality» Nachwuchs fördern und gegen den Fachkräftemangel vorgehen will, vermittelt Andreas Züllig, Präsident HotellerieSuisse. Zukunftsweisende Themen werden auch am zweiten Messetag, am «Tag der Gastronomie», behandelt. Was ist in Schweizer Küchen derzeit angesagt und was wird in 20 Jahren auf einer Menükarte zu finden sein? Antworten auf diese Fragen liefert beispielsweise die österreichische Foodtrendforscherin Hanni Rützler. Sie referiert am Montag, 3. April 2023 zum Thema «Was wir morgen essen». Dabei nimmt sie Bezug auf multiple Krisen, ihre Auswirkungen auf unseren Essalltag und behandelt Alternativen zum Fleischkonsum. «An diese Thematik knüpfen sich Ängste und Hoffnungen. Besonders in einem Land, in dem Fleisch, Milch und Käse die Esskultur seit langem prägen», so Hanni Rützler. Ausserdem stellt Casimir Platzer, Präsident Gastrosuisse, die Wichtigkeit der Gastfreundschaft in der Branche vor. Nebst diversen Fachreferaten an allen drei Messetagen bieten die täglichen «Stammtische» Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, in lockerer Stammtisch-Atmosphäre über Themen wie Nachhaltigkeit, Kochen auf Social Media, Management oder Digitalisierung zu diskutieren.

Inspiration im Kochstudio
Kochen ist integraler Bestandteil der Gastronomie- und Hotelleriebranche und nimmt auch an der Gastia eine tragende Rolle ein. «Bei unseren Kochshows geht es in erster Linie aber nicht um das Handwerk in der Küche. Vielmehr liefern unsere passionierten Köchinnen und Köche Inspiration und neue Ideen für den Arbeitsalltag von Fachpersonen», erläutert Sandy Huber. Rolf Caviezel kreiert zum Beispiel für Patientinnen und Patienten Essen im Stäuber, zaubert aus Erde einen Gin, verzichtet bei der Dekoration auf Rosmarin und serviert ihn als Parfüm. Bio-Jerseymilch statt Magermilchpulver, Vollrahm statt Kokosfett, Pistazien statt Bitteraroma, frische Zutaten statt künstliche Aromen – zwischen industriellen Glace-Herstellern und Manufakturen liegen Welten. Das zeigt das Oltner Unternehmen «Kalte Lust», das bei der Produktion von Glace auf Handarbeit und hochwertige Rohstoffe setzt. Geheimnisse rund um das Würzen von Fleisch bis hin zu veganen Speisen verrät Manfred Klein, Corporate Consultant und Certified Master Chef, des internationalen Gewürzhauses Wiberg an seinen täglichen Themenshows «Gewürze und Düfte». «Die vielfältige Verwendung von Gewürzen bedeutet mehr Kreativität und Entfaltungsmöglichkeiten auf dem Teller», so Manfred Klein.

Zentrale Player präsentieren sich
«Die Gastia ist der ideale Ostschweizer Treffpunkt für die Gastronomie- und Hotelleriebranche. Sie bietet viel Raum für den regionalen Wissensaustausch, für Kreativität und Inspiration», betont Walter Tobler, Präsident von Gastro St.Gallen, Kantonalverband für Hotellerie und Restauration. Zusammen mit Ostschweizer Regionalverbänden und der Ostschweizer Gastronomiefachschule (OGFS) präsentiert sich Gastro St.Gallen mit der Ausstellung «380° Gastro & Hotel» an der Gastia. «Gemeinsam stärker: Das war unsere Vision seit der ersten Planungsstunde unserer Ausstellung. Zusammen mit unseren Partnern haben wir dies realisiert und freuen uns auf einen inspirierenden Austausch an der Gastia», ergänzt Tobler. «380° Gastro & Hotel» rückt mit Partnern wie der EHL Hotelfachschule Passugg oder der Universität St.Gallen Aus- und Weiterbildungsangebote sowie Produkte und Dienstleistungen für die Hotellerie und Gastronomie in den Fokus. «Wir freuen uns, dass die Gastia bald ihre Türen öffnet und sind überzeugt, dass die Fachmesse mit all ihren Highlights der ganzen Region einen grossen Mehrwert bringen wird», freut sich Walter Tobler. Weiter sind unter den Ausstellenden der Gastia zentrale Player der Branche wie Transgourmet/Prodega, Hiestand Schweiz AG, Dr. Oetker Professional, Franke Kaffeemaschinen AG, Saviva AG, Brauerei Schützengarten sowie die Kaffeerösterei Turm Handels AG vertreten.

Die neue Fachmesse der Olma Messen St.Gallen
Die Strategie31 der Olma Messen St.Gallen sieht die substanzielle Weiterentwicklung ihres Messegeschäfts vor. Die Verantwortlichen haben sich insbesondere das Ziel gesetzt, neue Fachmessen zu entwickeln und bis 2031 mindestens zwei neue B2B-Messen zu etablieren, welche einen wesentlichen Beitrag zum Umsatzwachstum beitragen werden. Als erste neue Fachmesse findet die Gastia ein Jahr früher als in der Strategie vorgesehen statt. «Mit der Gastia präsentieren wir eine neue Fachmesse in unserem Portfolio, welche absolut den Zeitgeist trifft und einem grossen Bedürfnis des Marktes nach Begegnung und Kooperation entspricht», sagt Katrin Meyerhans, Leiterin Bereich Messen, Olma Messen St.Gallen.

Über die Gastia
An der Gastia treffen während drei Tagen nationale und internationale Anbieterinnen und Anbieter auf regionale Vertreterinnen und Vertreter aus dem Gastgewerbe und der Beherbergungswirtschaft. Die neue Fachmesse feiert vom 2. bis 4. April 2023 ihre Premiere und soll jährlich stattfinden. Die Olma Messen St.Gallen erwarten mittelfristig rund 150 Ausstellende und 20'000 Besucherinnen und Besucher – bestehend aus Entscheidungsträgerinnen und -trägern aus der Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsgastronomie, der Catering- und Care-Branche. Die Gastia setzt auf einen digitalen und drei analoge Schwerpunkte: eine Plattform für Produkte und Dienstleistungen, Foren für Fachreferate, Diskussionen und interaktiven Wissenstransfer, Gefässe für Networking sowie die digitale Branchenplattform Gastia 365, die der Ostschweizer Hospitality-Community auch über die Messetage hinaus die Möglichkeit bietet, Neuigkeiten und Angebote auszutauschen. Weitere Informationen zur Gastia unter: www.gastia.ch

 

EVENTS

Heimtextil

Weltweit führende Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien

Datum: 09.-12. Januar 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Swissbau

Die führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Schweiz.

Datum: 16.-19. Januar 2024

Ort: Basel (CH)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 24.-25. Januar 2024

Ort: Bern (CH)

LOGISTICS & AUTOMATION

Schweizer Fachmesse für Logistik und Transport

Datum: 24.-25. Januar 2024

Ort: Bern (CH)

Pro Sweets Cologne

Internationale Zulieferer der Snack- und Süßwarenbranche

Datum: 28.-31. Januar 2024

Ort: Köln (D)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des Globalen Wasserkreislaufs

Datum: 07.-09. Februar 2024

Ort: Bulle (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 13.-16. Februar 2024

Ort: Nürnberg (D)

Vivaness

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Datum: 13.-16. Februar 2024

Ort: Nürnberg (D)

LOPEC

International führende Fachmesse mit Kongress für Gedruckte Elektronik

Datum: 05.-07. März 2024

Ort: München (D)

Trendtage Gesundheit Luzern

Die TGL sind die führende nationale Plattform für Trends und Perspektiven im Gesundheitswesen.

Datum: 06.-07. März 2024

Ort: Luzern (CH)

5. VVG Anwender:innen Forum

Die eidgenössische Finanzmarktaufsicht macht Druck auf die Krankenversicherer, der Preisüberwacher auf die Tarife in den Halbprivat- und Privatversicherungen.

Datum: 07. März 2024 (Digital/Online – Teil 1) / 21. März 2024 (2. Teil – physisch)

Ort: Zürich (CH)

INTERNORGA

Leitmesse für den Ausser-Haus-Markt

Datum: 08.-12. März 2024

Ort: Hamburg (D)

ZHAW-IFM Day

Der IFM-Day der ZHAW findet als Begegnungstag für FM-Ausbildung und FM-Praxis statt.

Datum: 08. März 2024

Ort: Wädenswil (CH)

Pro Wein

Internationale Fachmesse Weine und Spirituosen

Datum: 10.-12. März 2024

Ort: Düsseldorf (D)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 19.-21. März 2024

Ort: Stuttgart (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel-und Getränkeindustrie

Datum: 19.-22. März 2024

Ort: Köln (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 20.-21. März 2024

Ort: Berlin (D)

FutureHealth Basel

Accelerating the healthcare system

Datum: 21. März 2024

Ort: Basel (CH)

SWISS eHEALTH FORUM

Pusher der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Datum: 21. März 2024

Ort: Bern (CH)

Gastia

Die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft

Datum: 24.-26. März 2024

Ort: Olma Messen St.Gallen (CH)

HR Festival Europe

Fachmesse für HRM, trainings to business und Corporate Health

Datum: 26.-27. März 2024

Ort: Zürich (CH)

analytica

Leitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 09.-12. April 2024

Ort: München (D)

DMEA

Connecting Digital Health

Datum: 09.-11. April 2024

Ort: Berlin (D)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 18. April 2024

Ort: Luzern (CH)

Hannover Messe

TRANSFORMING INDUSTRY TOGETHER

Datum: 22.-26. April 2024

Ort: Hannover (D)

Altenpflegemesse

Leitmesse für die Pflegewirtschaft

Datum: 23.-25. April 2024

Ort: Essen (D)

Control

Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

Datum: 23.-26. April 2024

Ort: Stuttgart (D)

SBK Kongress

Kongress vom Berufsverband der diplomierten Pflegefachpersonen der Schweiz

Datum: 02.-03. Mai 2024

Ort: Bern (CH)

HealthEXPO

Gesundheit, New Health Care und Zukunftsform

Datum: 25. Mai 2024

Ort: Basel (CH)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Vorsorge-Symposium

Fachmesse 2. Säule sowie ein Vorsorge-Symposium

Datum: 5. - 6. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

ArbeitsSicherheitSchweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz & Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

PFLEGE PLUS

Die Fachmesse PFLEGE PLUS bringt Fachbesucher mit ausstellenden Unternehmen, Branchenverbände sowie Experten des Pflegemarkts zusammen.

Datum: 14.-16. Mai 2024

Ort: Stuttgart (D)

e-Healthcare Circle

Immer wieder wird erzählt, welche positiven Wirkungen Digitalisierung auf das Gesundheitswesen haben kann.

Datum: 20. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

MedtecLIVE with T4M

Fachmesse für die gesamte Wertschöpfungskette der Medizintechnik

Datum: 18.-20. Juni 2024

Ort: Stuttgart (D)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz – Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

Blezinger Healthcare

9. Fachkonferenz - Das Pflegeheim der Zukunft

Datum: 20.-21. Juni 2024

Ort: Luzern (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25. - 28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Beaulieu Lausanne (CH)

Blezinger Healthcare

14. Fachkonferenz – Das Spital der Zukunft

Datum: 10.-12. September 2024

Ort: Bern (CH)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

ZAGG

DER BRANCHENTREFFPUNKT MIT RELEVANTEN GASTRO-TRENDS

Datum: 20.-23. Oktober 2024

Ort: Luzern (CH)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

AUTOMA+

Pharmaceutical Automation and Digitalisation Congress 2024

Datum: 18.-19. November 2024

Ort: Geneva (CH)

Swiss Handicap

Nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung.

Datum: 29. November-1. Dezember 2024

Ort: Luzern (CH)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Messegelände Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

Swiss Medtech Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16. - 17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit.

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis