Altenpflegemesse Nürnberg: Die Start-up-Stars

Auf der Altenpflegemesse in Nürnberg präsentieren sich Anfang April zahlreiche Jungunternehmen in der «Altenpflege Start-up Challenge». Diese 12 Unternehmen sollten Sie nicht verpassen!

zum Vergrössern auf Bild klicken

Docuvox: Einfache Pflegedokumentation
Die Dokumentation ist ein entscheidender Faktor für die Qualität der Pflege – sie ist jedoch zeitraubend und fehleranfällig. Das smarte sprachgestützte Assistenzsystem Docuvox ermöglicht Pflegekräften die Dokumentation in Echtzeit. Während der Arbeit mit dem Patienten oder Bewohner können relevante Informationen einfach per Sprachbefehl eingegeben werden. Das an der Dienstkleidung befestigte Device zeichnet die Informationen auf und verarbeitet sie nahtlos in die Pflegekurve. So muss die Pflegekraft lediglich die Einträge überprüfen und bestätigen.

www.docuvox.de

Der OlkiControl-Trainer zur Stärkung der Rumpfstabilität.

OLKIControl Oy: Aktiviert die Rumpfstabilität
Der OLKIControl-Trainer aktiviert die tiefen Muskeln, die die Lendenwirbelsäule stützen, durch die minimale Aktivierung der Bewegungsmuskeln an der Oberfläche. Die rotationsartige Bewegung des Geräts hilft dem Benutzer dabei, die optimale Position zu finden, um die stabilisierende Rumpfmuskulatur zu aktivieren. Das tägliche Trainieren verstärkt die Rumpfmuskulatur und verbessert die Stabilität und das Gleichgewicht.

Folgende Vorteile für Senioren werden versprochen:

  • Verbesserung der Lebensqualität durch Verbesserung der physischen Kondition
  • Vorbeugung von Krankheiten und Verletzungen
  • Verbesserung der Kondition, des Gleichgewichts und der Verdauung
  • Förderung und Verbesserung von Bewegungsabläufen im täglichen Leben, beispielsweise beim Aufstehen oder beim Absitzen
  • Verbesserung der täglichen Aktivität


Für die Alters- und Pflegeheime werden folgende Vorteile genannt:

  • Erforschte, bewährte und patentierte Lösung zur Verbesserung der Lebensqualität von Senioren
  • Sturzprävention
  • Klare Anweisungen (auch per App), einfach zu lernen und anzuwenden
  • Übungen können sitzend oder stehend durchgeführt werden, auch vom Rollstuhl aus
  • Möglichkeit, die Aktivität in gemeinsamen Gruppenräumen durchzuführen
  • Kann sowohl von Anwohner als auch von Mitarbeiter angewendet werden
  • Eine kostengünstige Lösung im Vergleich zu herkömmlichen Geräten, da ein Gerät von vielen verschiedenen Benutzern vielseitig angewendet werden kann

www.olkicontrol.com

Im engen Kontakt mit den Angehörigen – mit der Lösung von myo.

myo: Kommunikationsplattform für die Pflege
Myo ist eine Kommunikationsplattform, mit der Pflegende professionell, sicher und direkt mit Angehörigen Inhalte aus dem Pflegealltag teilen. Mit myo werden Angehörige über Alltagsgeschehnisse, organisatorische Anliegen oder sonstige erbrachte Leistungen in Form von Fotos, Videos oder Sprachnachrichten informiert. Mit dieser gewonnenen Transparenz wissen Angehörigen ihre Liebsten in Pflegeeinrichtungen in guten Händen und können Pflegenden ihre Wertschätzung und Dankbarkeit auf direktem Wege entgegenbringen. myo kann auch für den internen Austausch unter Kollegen genutzt werden, um Arbeitsabläufe zu optimieren.

www.myo.de

Vereinfachte Mundhygiene mit «Vacuum Oral Care».

Vacuum Oral Care: Wenn die Mundpflege Probleme bereitet
Vacuum Oral Care ist ein Mundpflegegerät, das dazu bestimmt ist, Menschen zu helfen, die Schwierigkeiten haben, ihre eigenen Zähne zu putzen, wie es teilweise beispielsweise bei Menschen mit Behinderungen, schwachen, gebrechlichen Menschen der Fall ist. Mit einem speziell entwickelten Mundstück aus Silikon reinigt Vacuum Oral Care die Zähne und massiert gleichzeitig das Zahnfleisch. Da während des Gebrauchs kein Wasser austritt, kann es auch für bettlägerige ältere Menschen verwendet werden.

Vacuum Oral Care reduziert die Belastung von Pflegenden erheblich. In den meisten Fällen verwendet das Pflegepersonal eine Schwammbürste oder ein Gaze, um die Zähne zu reinigen. Diese Werkzeuge sind jedoch auch für hochqualifizierte Pflegekräfte schwierig zu handeln. Wenn die Mundhygiene nicht gut gepflegt wird, erhöht sich das Risiko für Komplikationen wie beispielsweise eine Aspirationspneumonie.

www.drpik.com

Das Ortungsgerät für Demenzkranke findet überall einen Platz.

Otiom: NB-IoT-Ortung für Demenzkranke
Otiom ist ein innovatives Ortungs-Device für Menschen mit Demenz. Das Gerät unterscheidet sich von den herkömmlichen GPS-Systemen durch die Anwendung der neuen Funktechnologie NB-IoT. Es hat eine lange Batterielaufzeit und ermöglicht ein präzises Orten bis zu einem Meter genau – in Gebäuden und im Freien. Alle Einstellungen werden individuell in einer App angelegt, die einfach zu bedienen ist. Die Einstellungen werden von einem Administrator angelegt, der typischerweise die Bezugsperson ist, beispielsweise der Ehepartner, ein anderes Familienmitglied oder eine Pflegekraft. Der Administrator erstellt eine «Helferliste», die diejenigen aufführt, die bei der Suche des Demenzkranken helfen können, sollte die Person vermisst werden. Das Gerät kann entweder um den Hals getragen, an einem Gürtel befestigt, in der Handtasche oder sogar in der Hosentasche aufbewahrt werden.

www.otiom.com

Die Analysen von Dr. Freitag verhindern arzneimittelbezogene Probleme. (zum Vergrössern Bild anklicken)

Dr. Freitag: Medikationsanalysen für die Pflege
Sie sind für fünf bis zehn Prozent aller Krankenhauseinweisungen verantwortlich: arzneimittelbezogene Probleme (ABP). Je höher das Alter und die Arzneimittelanzahl, desto wahrscheinlicher treten sie auf. Viele pflegebedürftige Ältere leben mit diesem unerkannten Risiko oder leiden an ABP, die sich in Form von Verwirrtheit, Magen-Darm-Problemen, Gangunsicherheit und Stürzen, Schläfrigkeit, Schwindel oder Schwäche äussern und deswegen als Alterserscheinungen fehlgedeutet werden. Aber viele dieser ABP lassen sich vermeiden. Bei Dr. Freitag Medikationsanalysen überprüfen Apotheker patientenindividuell die Gesamtmedikation mit dem Ziel, ABP zu identifizieren und zu lösen. Das verbessert den Gesundheitszustand und hebt die Lebensqualität des Patienten, ausserdem werden Pflegepersonal und Ärzte entlastet.

www.doktorfreitag.de

Inmu-Klangkissen: Intuitiv zu bedienen – keine Knöpfe, nur Berührung.

inmu: Musikalische Stimulation
Inmu entfaltet die heilsamen Wunder von Musik und kombiniert es mit angenehmen Vibrationen. Im Inneren des runden weichen Klangkissens verbirgt sich eine Technologie, welche aktiv auf Berührungen und Bewegungen reagiert. Wie sanft die Interaktion auch sein mag, es entfaltet sich eine meditative Klangwelt, die der Nutzer durch seine Bewegung immer wieder neu erzeugen kann. Die Musik basiert auf mehr als 30 Jahren Erfahrung des Komponisten Asgeer Steenholdt in Meditationsmusik und ihrer heilenden Funktion. Inmu wurde ursprünglich für Menschen mit Demenz entwickelt. Das Design ist aber nicht nur auf Senioren ausgelegt. Studien zeigen, dass es auch Stress-Symptome mindert und dabei hilft, Ruhe und einen besseren Schlaf zu finden.

www.inmutouch.com

Der Aktivitätstisch speziell für Demenzkranke macht Spass und stimuliert.

De BeleefTV: Digitale Aktivierung für Demenzkranke
De BeleefTV ist ein digitaler Aktivitätstisch speziell für Senioren mit Demenz. Verschiedene Formen der Demenz verschlimmern sich bei mangelnden Aktivitäten. Fehlende Reize sorgen dafür, dass das Gehirn nicht stimuliert wird. Dies wirkt sich negativ auf den Prozess der Demenz aus. De BeleefTV bietet interaktive Spiele, die sowohl die Feinmotorik als auch die geistige Ebene des Menschen stimulieren. Beispielsweise eine «Jukebox» mit Musik und Bildern aus der Jugend der Bewohner oder interaktive Spiele mit bekannten Sprichwörtern. Das innovative Produkt fördert vor allem ein fröhliches und geselliges Miteinander.

www.debeleeftv.de

majimo: Ruhen wie auf Wolken
Das Dreieck macht den Unterschied! Mit der Erfahrung aus 25 Jahren Altenpflegepraxis entstand ein Kissen, so aussergewöhnlich vielseitig wie seine Form. Das Dreieck als stabilste und flexibelste aller Formen passt sich ergonomisch jedem Körper an. Form, Füllung, Stoffe und Fertigung der majimo-Lagerungskissen bilden eine meisterhafte Komposition. Sie ermöglichen einen mühelosen, sekundenschnellen und kräfteschonenden Positionswechsel pflegebedürftiger Menschen. Alle Lagerungen der Pflege können nach Bedürfnis und Wunsch realisiert und individualisiert werden. Die anschmiegsamen, weichen majimos unterstützen sanft und beständig die Muskulatur, fördern die Restbeweglichkeit und die Körperwahrnehmung.

www.majimo.de

Value: Bonusprogramm für Pflegeeinrichtungen
Die digitale Plattform Value. ist ein innovatives Bonussystem für Pflegeeinrichtungen. Sie können damit Mitarbeitende gezielt für Leistungen belohnen und stärken ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Die Plattform ermöglicht es, individuelle Belohnungskriterien zu hinterlegen, für deren Erledigung die jeweilige Pflegekraft Punkte erhält. Die angesammelten Punkte können Pflegekräfte in eine Vielzahl attraktiver Prämien eintauschen. Dabei werden Prozesse, Kommunikationswege und Abrechnungen digitalisiert und automatisch von Value. abgewickelt. Gleichzeitig werden die Aufwendungen für Einrichtungen im Rahmen der Gesetzgebung optimiert und steuerfrei eingesetzt. Pflegeeinrichtungen bezahlen für die Nutzung der Plattform Value. eine monatliche Gebühr, deren Höhe von der Mitarbeiteranzahl abhängt.

www.value.liotec.org

Verbessert Hygiene und Heilungsprozess: der neuartige Fussverband Pedilay med.

Pedilay med: Medizinische Fussversorgung
Erhöhte Pflegebedürftigkeit, degenerative und krankhafte Veränderungen setzen unsere Füsse im Alter hohen Belastungen und Risiken aus. Dennoch sind praktische Lösungen in der Fussversorgung weiter rar. Der Fussverband Pedilay med setzt genau dort an, um die Pflege zu vereinfachen und Hygiene zu fördern. Pedilay med ist ein völlig neuartiger hygienischer Einweg-Fussverband. Pedilay med schützt den Fuss und hilft gleichzeitig, das natürliche Hautmikroklima zu wahren. Pedilay med kann als primäre Lage auf intakter Haut oder in Kombination mit anderen Produkten zur Fuss- und Wundpflege als zusätzliche Schutzschicht genutzt werden. Die verwendeten Vliesmaterialien und das innovative Produktdesign sind speziell an pflegebedürftige und sensible Füsse angepasst. Durch eine weite Öffnung, flexible Verschlüsse und hochelastisches Material kann Pedilay med an jede Fussform angepasst werden und sitzt, ohne zu komprimieren. Damit bringt Pedilay med Vorteile für alle Anwender: weniger Schmerzen für den Patienten und eine einfachere und schnellere Handhabung für Pflegekräfte.

www.pedilay.care

Und los geht’s: Körperliche und geistige Beweglichkeit spielend fördern mit Moto tiles.

Moto tiles: Therapie und Fitness in der Pflege
Moto tiles hat das Ziel, spielend die eigene Fitness zu verbessern. Moto tiles ereicht mit dem richtigen Werkzeug spielen eine Verbesserung der Gesundheit in der Pflege. Das Produkt wurde in Dänemark entwickelt. Mit einer App können verschiedene Spielkategorien ausgewählt werden. Einige Spiele fordern mehr die körperliche, andere die geistige Beweglichkeit. Moto tiles setzt den Schwerpunkt auf ästhetisches und funktionales Design. Es ist in wenigen Minuten einsatzbereit. Spiele, Schwierigkeitsgrad und Intensität können mit einem Klick in der App der jeweiligen Person angepasst werden. So stellt sich nach kurzer Zeit ein bemerkenswerter Trainingseffekt ein, der in der App dokumentiert wird.

www.moto-tiles.com



HEIME & SPITÄLER 1 MÄRZ 2019